Coronavirus

      Hristo schrieb:

      bei Covid sind wir aktuell schon bei über 1800 Toten,

      Wenn man die Zahlen von CDC anwendet, sind wir bei 132 toten....

      Hristo schrieb:

      Die Zahlen der Grippe werden ja mit dem Sentinella-Verfahren geschätzt aufgrund von Arztbesuchen und den daraus resultierenden Diagnosen.

      Genau dieses Verfahren wurde ab März 2020 eingestellt.... Wieso auch immer.....
      Bei Covid verlässt man sich auf einen Test, welcher noch weniger aussagekräftig als die Sentinell-Proben ist. Da frage ich mich schon, was ist am Ende zuverlässiger?!?

      Hristo schrieb:

      Genauso werden die Grippetoten ja auch nur geschätzt, auch stellt sich da dann wieder die Frage: Mit Grippe oder an Grippe gestorben? (Das ist ja deine Lieblingsaussage bei Covid-19)

      Auch die 1500 sind nur Schätzungen, wenn man bedenkt dass im 2015 es deren 2500 waren.... und logisch, gilt dies auch bei der Grippe, denn ein gesunder stirbt sehr selten an den Folgen der Influenza.
      Ich stelle die Behauptung in den Raum, hätte man die 1800 "Covid-Toten" zusätzlich auf Influenza getestet, wären sicher 50-70% positiv getestet worden!

      Der Vergleich mit der Grippe ist sehr wohl zutreffend zumal die Verläufe nahezu identisch sind.
      Siehe Symptome: Plötzliches Auftreten von Fieber, Kopfweh, Gliederschmerzen, Halsschmerzen, trockener Husten

      Tatsache ist, es wird nur mediale Panik betrieben, unsere Politiker wollen sich mit Massnahmen übertrumpfen und unsere Wirtschaft wie auch der Sport wird an die Wand gefahren. Bereits hat schon Zürich das Thema "Grossveranstaltungen" auf die Traktandenliste geführt.
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979

      Zwilling70 schrieb:

      Bei Covid verlässt man sich auf einen Test, welcher noch weniger aussagekräftig als die Sentinell-Proben ist. Da frage ich mich schon, was ist am Ende zuverlässiger?!?

      Sorry, aber das ist absoluter Schwachsinn ohne jegliche Grundlage.

      Zwilling70 schrieb:

      Ich stelle die Behauptung in den Raum, hätte man die 1800 "Covid-Toten" zusätzlich auf Influenza getestet, wären sicher 50-70% positiv getestet worden!

      Auch hier wieder eine Behauptung ohne jeglichen Hintergrund... Reine Polemik! Du verwendest immer wieder die selben Mittel, welche du den Medien vorwirfst...

      Zwilling70 schrieb:

      Der Vergleich mit der Grippe ist sehr wohl zutreffend zumal die Verläufe nahezu identisch sind.
      Siehe Symptome: Plötzliches Auftreten von Fieber, Kopfweh, Gliederschmerzen, Halsschmerzen, trockener Husten

      Ich habe gesagt, dass man die Zahlen aufgrund der unterschiedlichen Datenbasis nicht vergleichen kann. Ausserdem weiss man über Covid einfach noch zu wenig, vor allem, was die Langzeitfolgen betrifft.

      Zwilling70 schrieb:

      Tatsache ist, es wird nur mediale Panik betrieben, unsere Politiker wollen sich mit Massnahmen übertrumpfen und unsere Wirtschaft wie auch der Sport wird an die Wand gefahren. Bereits hat schon Zürich das Thema "Grossveranstaltungen" auf die Traktandenliste geführt.

      Die "mediale Panik" wird auch weiterhin vor allem von Menschen wie dir verbreitet... Meines Erachtens berichtet (auch) die "Mainstream-"Presse durchaus kritisch und hinterfrägt auch politische Massnahmen wie jetzt in Bern.
      "Unsere Politiker" ist auch so ein toller Begriff, mit dem du alle in einen Topf wirfst... Ausserdem hast du und alle anderen ja alle paar Jahre die Möglichkeit, deine gewünschten Vertreter zu wählen oder dich auch selbst aufzustellen... So funktioniert unsere Demokratie nun mal.

      Hristo schrieb:

      Sorry, aber das ist absoluter Schwachsinn ohne jegliche Grundlage.

      Schwachsinn ist nur, dass man sich aufgrund eines Test's, welcher NICHT zu diagnostischen Zwecken gemacht wurde, solche Massnahmen beschliesst oder (seit März) beschlossen hat. Dies ist nicht nur Schwachsinn, dies grenzt bereits an Wahnsinn.
      Sollte meine Aussage so schwachsinnig sein, dann warten wir doch mal die nächsten 2 Wochen ab. Da müssten die Todeszahlen wie auch die Spitaleintritte und Intensivbehandlungen durch die Decke schiessen, in Anbetracht der "Infektionszahlen" der letzten 2 Wochen. Sollte dies nicht der Fall sein, wird meine o.g. Aussage ein weiteres mal bestätigt.

      Hristo schrieb:

      Ausserdem weiss man über Covid einfach noch zu wenig, vor allem, was die Langzeitfolgen betrifft.

      Man weiss von Covid sehr viel, schliesslich kennt man dieses Virus seit den 60er Jahren und den ganzen Quatsch über Langzeitfolgen kann man sich sparen, denn dies ist bei jeder Krankheit/Infektion möglich.

      Hristo schrieb:

      Die "mediale Panik" wird auch weiterhin vor allem von Menschen wie dir verbreitet...
      :schmeissmichweg:
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979
      Wie Ihr im folgenden Beispiel seht, kann man Kritik an den Massnahmen auch sachlich formulieren...

      tagesanzeiger.ch/yb-und-scb-gr…regierung-an-329168746334

      Ich hoffe echt, dass sich die übrigen Kantonsregierungen in Zukunft etwas überlegen, bevor sie mit sinnlosem Aktivismus vorpreschen.

      Zwilling70 schrieb:

      Man weiss von Covid sehr viel, schliesslich kennt man dieses Virus seit den 60er Jahren und den ganzen Quatsch über Langzeitfolgen kann man sich sparen, denn dies ist bei jeder Krankheit/Infektion möglich.


      Mein lieber Zwilling, Du hast ja hier schon sehr viel Unsinn gepostet, aber dieses Statement ist nur noch lächerlich! Hristo hat es auf den Punkt gebracht, Du solltest Gemüsehändler werden!

      Stiefel schrieb:

      Mein lieber Zwilling, Du hast ja hier schon sehr viel Unsinn gepostet, aber dieses Statement ist nur noch lächerlich! Hristo hat es auf den Punkt gebracht, Du solltest Gemüsehändler werden!

      Hier für dich der Link betr. Corona-Viren... zu welcher auch Covid19 gehört. Seit den 1960er Jahre sind diese Viren bekannt. Covid ist primär die Abkürzung für Corona Viren, aber das hast du Intelligenzkrüppel ja sicher schon gewusst. Wenn ich Gemüsehändler werden sollte, dann empfehle ich dir einen Job bei Roche, die suchen noch A.....löcher um Zäpfchen zu testen. Vielleicht bist du dann einer der glücklichen, welche sich gleich das neue "Anti-SarsCov2-Zäpfchen" darf einführen lassen. Gerüchten zu folge, soll es einen Intelligenzschub auslösen und dies wäre bei dir sicher nicht fehl am Platz :D

      Hast du echt das Gefühl, dass dieser Virus neu ist? Seine Mutation mag neu sein, dies aber alleine reicht nicht aus. Aus diesem Grund ist die Kreuzimmunität in der Bevölkerung so gross, aus bereits vorangegangenen Corona Infekte.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Coronaviridae

      bmj.com/content/370/bmj.m3563.…7IwiBWN21zMIF&keytype=ref
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Zwilling70“ ()

      So es reicht endgültig Zwilling70!

      Man nennt andere HCD-Fans nicht A..., übrigens ebenso wenig wie Faschisten und zig andere nette Bezeichnungen - merkst du eigentlich wie komplett daneben du dich phasenweise aufführst?!?

      Hör endlich endlich auf andere in jedem einzelnen deiner 37000 Posts zu beleidigen oder noch besser: fahr mal etwas runter und lass das Forum sein ... ähnliches empfehl ich meinen Kids punkto Ipad-Gebrauch und es klappt sogar hie und da ... bei dir wohl weniger.
      Vielleicht ganz gut für dich, dass du nicht an Spiele gehst zur Zeit, viele Freunde hättest du kaum.
      Aber ganz ehrlich: nicht an Spiele gehen wegen dem bizzeli Grippe‘? Du? Echt jetzt?

      Meistergoal Marha schrieb:

      Man nennt andere HCD-Fans nicht A...,

      Habe ich in keinem Wort. Ich schrieb, Roche sucht noch A.....löcher um Zäpfchen zu testen. Damit ist das Körperteil gemeint => Roche sucht ein Körperteil um Zäpfchen zu testen. Jeder von uns hat ein solches A....loch. Wo steht, dass ich Stiefel als solches bezeichnet habe?

      Zum Thema nicht an die Spiele zu gehen, habe ich dies bereits schon erklärt, aber ich habe die Saison Karte (wie all die Jahre davor) trotzdem gekauft, obwohl mir da schon klar war, dass es dieses Jahr nichts wird mit Spiele vor Ort zu sehen.
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Zwilling70“ ()

      Neuer Formulareintrag auf Ihrer Website:

      from => fotzen@junge.kz
      message => Du dämmlicher Fickunfall


      Solche Nachrichten sind dann natürlich äusserst geistreich... vor allem anonym. Was sind das für Feiglinge, welche es so machen müssen. Da ist Faschist noch das harmloseste was man für solche übrig haben kann. Solches haben die Nazis in den 30er Jahren auch gemacht, als sie die Schaufenster und Hauswände mit Antisemitischen Sprüchen verunstaltet haben, da sie keine e-mail hatten.
      Vor allem die Endung "kz" lässt einiges über den Verfasser schliessen. :thumbup:
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979

      Zwilling70 schrieb:

      Neuer Formulareintrag auf Ihrer Website:

      from => fotzen@junge.kz
      message => Du dämmlicher Fickunfall


      Solche Nachrichten sind dann natürlich äusserst geistreich... vor allem anonym. Was sind das für Feiglinge, welche es so machen müssen. Da ist Faschist noch das harmloseste was man für solche übrig haben kann. Solches haben die Nazis in den 30er Jahren auch gemacht, als sie die Schaufenster und Hauswände mit Antisemitischen Sprüchen verunstaltet haben, da sie keine e-mail hatten.
      Vor allem die Endung "kz" lässt einiges über den Verfasser schliessen. :thumbup:


      Willst du damit sagen der Urheber kommt aus Kasachstan?
      de.wikipedia.org/wiki/.kz

      Stiefel schrieb:

      Zwilling70 schrieb:

      Gerüchten zu folge, soll es einen Intelligenzschub auslösen und dies wäre bei dir sicher nicht fehl am Platz


      Du sprichst ständig von Intelligenz, aber die unterirdischsten Posts stammen zweifelsfrei von Dir. Da passt etwas einfach nicht zusammen!

      Das ist einfach zu erklären: Der Grat zwischen Genie und Wahnsinn ist immer ganz dünn :D
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979
      Du bist einfach nur eine peinliche und lächerliche Figur.
      Du kannst dich endlos rechtfertigen, dass du eine Aloch-Attacke nicht direkt auf den Mann gezielt hast - dennoch weiss jeder im diesem Forum, dass du das genau so gemeint hast.
      Deine permanente Phobie der 30er/40er-Jahre finde ich zudem äusserst deplatziert. Es war wahrlich eine scheussliche Zeit, deine steten Vergleiche dazu (wie selber erlebt) wirken aber völlig deplatziert, AUCH DU WARST DA NICHT DABEI
      Hör also bitte mal mit den 2.WK-Vergleichen auf.

      Was ich an diesem Forum mittlerweile oberpeinlich finde ist, dass HCD-Spiele kaum mehr kommentiert werden, Corona-Zwilling-Geschiss aber auf über 100 Seiten!!!
      wake up people! es versuchens ja genügend ... es braucht aber noch mehr

      Holy Shit ... 100 Jahre HCD und der Corona-Talk weckt mehr Emotionen ... nö, kann nicht sein, oder?

      Meistergoal Marha schrieb:

      Du kannst dich endlos rechtfertigen, dass du eine Aloch-Attacke nicht direkt auf den Mann gezielt hast - dennoch weiss jeder im diesem Forum, dass du das genau so gemeint hast.

      Schön wie du es zu wissen meinst. Doch, das klingt überzeugend. Lies den Text nochmal durch und du verstehst, dass es mit keinem Wort auf die Person gerichtet ist.

      Meistergoal Marha schrieb:

      Deine permanente Phobie der 30er/40er-Jahre finde ich zudem äusserst deplatziert. Es war wahrlich eine scheussliche Zeit, deine steten Vergleiche dazu (wie selber erlebt) wirken aber völlig deplatziert, AUCH DU WARST DA NICHT DABEI

      Zum guten Glück war ich nicht dabei, aber die Vergleiche sind überhaupt nicht deplatziert sondern widerspiegeln zum Teil das heutige Geschehen.

      Meistergoal Marha schrieb:

      Hör also bitte mal mit den 2.WK-Vergleichen auf.

      Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf! Wenn es so weiter geht, sagen uns die Behörden mit wem wir uns treffen dürfen, wo das geschehen darf und für wie lange. (Achtung! Mit Sarkasmus gewürzt)
      Z.B. Private Feiern mit max. 15 Personen, ansonsten Schutzkonzept mit Maske! Sorry, wenn das für dich noch normal ist und als akzeptabel gilt, ist dir nicht mehr zu helfen. Wir sind in einem Gesundheitsfaschismus angekommen und alles wird dem untergeordnet. Schauen wir mal die Zahlen in 2 Wochen an und wir können uns wieder darüber unterhalten. Wie gesagt, die Todes-Zahlen müssten durch die Decke schiessen.....

      Hier die Ausgangslage für die Beurteilung:

      Der Stand der letzten 14 Tage: 26 961 "infizierte" (kumuliert), davon 44 Tote => Letalität von 0,1631% (Quelle: BAG)
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979
      Die mehrheit der SVP kritisierte den BR und das BAG wegen gewissen Massnahmen:
      Madame Martullo hat seit mitte Juli eine Maskenpflicht in ihrer Firma
      SVP Schnegg (Gesundheitsminister Kt. Bern) zerstört den Berner Spitzensport mit seiner Entscheidung.
      SVP Rickli (Gesundheitsministerin Kt. Zürich) will Grossanlässe wieder verbieten.

      Es gibt sicher nicht nur in der SVP solche Wiedersprüche. Mir fällt einfach erneut auf das diese Partei immer kritisiert und einzelne Exponenten noch schärfere Massnahmen als der BR durchsetzen! Was ist das Ziel von Schnegg und Rickli?

      Die Schutzkonzepte der Vereine funktionieren, es braucht hie und da sicher kleine Anpassungen, doch es geht.

      Beatrice Egli sagte im August: "Auch in solch speziellen Zeiten wollen die Menschen Ablenkung."
      Der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984

      pauli schrieb:

      Was ist das Ziel von Schnegg und Rickli?

      Die Antwort ist bei Rickli relativ einfach und stammt direkt von der Sektion Zürcher SVP:
      "Man müsse Natalie Rickli verstehen, sie stehe unter grossem Druck, nicht nur in der Bevölkerung sondern auch in den Medien"
      Was schliessen wir daraus: Man möchte vor allem mediale Aufmerksamkeit erlangen und so grössere Chancen auf eine Wiederwahl bei den nächsten Wahlen haben. Die Kollateralschäden spielen hierbei vermutlich keine Rolle.
      Bei Schnegg werden es m.E. die selben Gründe sein.

      Ich persönlich finde die Gangart von Schnegg unter aller Sau, zumal er genau wusste, was z.B. der SCB investiert hat und m.E. die Vorgaben des Kanton zu 100% umgesetzt und eingehalten wurden. Das selbe gilt natürlich auch für die anderen Sportvereine im Kt.Bern welche davon betroffen sind. Dass es problematisch sein könnte, die Besucher vor und nach einem Spiel zu kontrollieren, wusste man schon im August und ist nicht mehr Sache des Vereins. Wenn den Behörden dies so wichtig erscheint, können sie ja entsprechenden Personal (bsp. Polizei) an den Spieltagen aufbieten, welche die Massnahmen kontrollieren. Hierfür scheint aber das Interesse nicht gross zu sein oder nicht gross genug was zum Schluss führt, dass der Sport keinen Stellenwert (im Kt.Bern) besitzt. Dass es anders geht, hat St.Gallen vorgemacht!
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Zwilling70“ ()

      Meldung 1
      In Brasilien
      Testperson einer Corona-Impfstoffstudie stirbt


      blick.ch/news/schweiz/aktuelle…aus-china-id15715896.html

      Meldung 2
      Gesundheitsminister Spahn positiv getestet

      focus.de/politik/deutschland/g…nfektion_id_12568170.html


      Obwohl diese 2 Meldungen vermeintlich nicht direkt etwas miteinander zu tun haben, ist die Zusammengehörigkeit dennoch vorhanden und logisch: (meine These)
      Auch in bei uns liest man in letzter Zeit immer vermehrt, dass sich Politiker oder ranghohe Mitglieder der Regierung (bsp. Militär) mit Corona infiziert haben (sollen).
      Wie wir alle wissen, ist die Pharma-Welt fieberhaft auf der Suche nach einem Impfstoff gegen das tödliche SarsCov2 Virus. Die ersten Prognosen, dass ein Impfstoff bis Ende des Jahres 2020 zur Verfügung stehen sollen, scheinen sich als verfrüht zu bestätigen. Zwischenzeitlich spricht man vom 1-Quartal 2021 oder sicher Mitte 2021, dann soll das Wundermittel, nicht zu verwechseln mit dem Weihwasser, zur Verfügung stehen. Wenig verwunderlich ist es für mich, dass sich jetzt in dieser Zeit immer mehr Politiker oder ranghohe Entscheidungsträger "mit SarsCov2 infizieren" und ich behaupte, diese Meldungen werden sich in den nächsten Tagen und Wochen häufen. Wie man uns seit mehreren Wochen über die Mainstream-Medien (Leitmedien) mitteilt, sind bereits erkrankte, welche die Todesseuche überlebt haben, danach gegen Covid19 immun. Wie lange diese Immunität anhält ist von Wissenschaftler zu Wissenschaftler völlig unterschiedlich. Einige sprechen (schreiben) von 3-6 Monate, andere von Jahren und wieder andere sprechen die Immunität völlig ab. Im Allgemeinen könnte man davon ausgehen, dass man gegen diese Krankheit sicher 1-2 Jahre immun sein wird.
      Dies wäre auch gleichbedeutend, wenn jemand die Krankheit schon hatte, eine Impfung nicht mehr sinnvoll ist, da er bereits schon Antikörper besitzt.

      Und hier liegt für mich der Zusammenhänge, dieser zwei Meldungen. Wer lässt sich schon freiwillig, sofern er noch ganz bei Verstand ist, einen Impfstoff reindrücken, welcher innert so kurzer Zeit entwickelt wurde, zumal man weiss, dass im Normalfall eine solche Entwicklung 5-8 Jahre dauert. Wenn man also schon Antikörper hat, braucht man keine Impfung mehr. Man darf sich also nicht wundern, wenn in nächster Zeit, immer mehr Politiker und andere "wichtige Persönlichkeiten" plötzlich erkranken und es allesamt, wie durch ein Wunder (Elgg), es auch überleben, mit den angenehmen Nebeneffekt, sich nicht impfen lassen zu müssen.

      Ein Schelm, wer böses dabei denkt.
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979