Coronavirus

      Bezüglich der Situation in Italien:
      Die meisten großen Medien berichteten erneut inkorrekt, dass Italien gestern 797 Todesfälle durch das Coronavirus hatte. In Wirklichkeit betonte der Präsident des italienischen Zivilschutzes, dass es sich um Todesfälle „mit dem Coronavirus und nicht durch das Coronavirus“ handelte (Minute 03:30 der Pressekonferenz). Mit anderen Worten, diese Personen starben, während sie ebenfalls positiv getestet wurden.



      Wie die weltbekannten Professoren Ioannidis und Bhakdi aufzeigten (statnews.com/2020/03/17/a-fias…ns-without-reliable-data/), haben Länder wie Südkorea und Japan, die keine Sperrmaßnahmen eingeführt haben, im Zusammenhang mit Covid-19 eine Übersterblichkeit von fast null erlebt, während das Kreuzfahrtschiff Diamond Princess eine hochgerechnete Sterblichkeitszahl im Promillebereich hatte, d.h. auf oder unter dem Niveau der saisonalen Grippe oder einer starken Erkältung.

      Die aktuellen testpositiven Sterbezahlen in Italien liegen immer noch unter 50% der normalen täglichen Gesamtsterblichkeit in Italien, die bei etwa 1800 Todesfällen pro Tag liegt. Daher ist es möglich, eher sogar wahrscheinlich, dass ein großer Teil der normalen täglichen Mortalität jetzt einfach als „Covid19“-Todesfälle gezählt wird (da sie positiv getestet werden). Dies ist der Punkt, den der Präsident des italienischen Zivilschutzes betont hat.

      Inzwischen ist jedoch klar, dass bestimmte Regionen in Norditalien, d.h. diejenigen, die mit den härtesten Sperrmaßnahmen konfrontiert sind, deutlich erhöhte Tages­sterb­lichkeits­zahlen aufweisen. Es ist auch bekannt, dass in der Region Lombardei 90% der testpositiven Todesfälle nicht auf der Intensivstation, sondern meist zu Hause auftreten. Und mehr als 99% dieser Todesfälle haben schwere gesundheitliche Vorerkrankungen (z.B. Herzprobleme, Atemprobleme, Krebs).

      Professor Sucharit Bhakdi hat die Sperrmaßnahmen als „nutzlos“, „selbstzerstörerisch“ und als „kollektiven Selbstmord“ bezeichnet. Daher stellt sich die äußerst beunruhigende Frage, inwieweit die erhöhte Sterblichkeit dieser älteren, isolierten, stark gestressten Menschen mit mehreren Vorerkrankungen womöglich durch die noch immer geltenden wochenlangen Sperrmaßnahmen verursacht worden sein könnte.
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979

      Neu

      Es gibt den Coronavirus ja in 7 Stämmen, einer davon ist nun genau dieser welcher im Moment so Aufsehen erregt.

      das beste aber ist, das angeblich manche Tests einen Coronavirus anzeigen, jedoch nicht mit Sicherheit bestimmt werden kann welcher dieser 7 Stämmen es sind.
      wurde gerade gestern im TV besprochen.

      Neu

      Von unseren Nachbarn aus Österreich können wir, in Sachen Talk Show, was lernen:

      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979

      Neu

      Luke Schenn schrieb:

      Kredit beantragt, lieber Zwilling?

      Das bestimme nicht ich, dies müssen die Inhaber aus D bestimmen.
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979

      Neu

      Leo schrieb:

      @'Kiitos!
      Punkto Gerüchte:
      Solange betroffene Leute nicht persönlich an die Öffentlichkeit treten mit News, geht das doch niemand etwas an. Der Blick käme sonst ganz billig zu einer Story.


      Bono schrieb:

      Leo schrieb:

      Wo stand es und wann?
      Unter anderem sagte er das heute in SRF Sendung Telesguard


      Schön, dass niemand der Versuchung erlegen ist, mit diesen News an die Sensationsmedien zu gelangen, obwohl das mit RvA in Davos seit über 2 Wochen bekannt ist. Die tägliche Fortsetzungsstory "... in Quarantäne!", "Wie geht es ...?"und "Wann bricht ... sein Schweigen" hätte niemand gebraucht und sicher zuletzt der Betroffene selber.

      Super, dass er es gut überstanden hat!

      Neu

      Auf Youtube findet sich ein interessanter Film aus dem Jahre 2009 über die Schweinegrippe (Arte-Doku 2009)
      Profiteure der Angst

      Allfällige Übereinstimmung mit der heutigen Situation sind nur "zufällig".
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979

      Neu

      Oh Boy, oh boy..... Zwilling. Lass es doch bitte einfach mal gut sein jetzt. Ich glaube du merkst gar nicht wie du dich selber beschämst. Macht den Anschein wie mit einem Reichsbürger, Flat-Earther oder Sektenbruder zu reden. Du hast nicht das Gefühl das es so ist? Glaub ich dir gerne, aber glaub du mir bitte auch das es doch so ist.

      Wenn man wieder Eishockey schauen gehen kann, wirst du wohl eine Veränderung im Umgang mit deiner Person im Stadion feststellen müssen....

      Neu

      Ach komm schon, vermutlich wird man in paar Jahren den Kritikern von heute sagen, ihr hattet recht. (Wie bei 9/11)
      ich verstehe Zwilling nicht, das er sich die Mühe macht und das ganze versucht zu erklären, da wäre mir die Zeit für meinen Spaziergang draussen wichtiger!!
      seltsamstes beispiel, die Massnahmen fruchten NICHT!! Die Kurve flacht kein bisschen ab, dennoch muss man sagen: das schlimmste ist nicht eingetroffen (zum Glück auch) Aussage von der berühmtesten Glatze der Schweiz.




      was also mit der quarantäne? Hebt man diese auf? Lässt man diese weiterlaufen bis alle einmal angesteckt waren?
      80% hatten das Virus aber ohne grössere Anzeichen.
      der BR ist nun in einer rechten scheiss Situation, es besteht die Gefahr sich unglaubwürdig zu machen.
      will er das nicht, müsste er nach berechnungen des Krisenstabes bis nach den Sommerferien diese Massnahmen am laufen lassen....
      kann er das, ich bezweifle das mal sehr stark!

      Neu

      HCD Supporter schrieb:


      seltsamstes beispiel, die Massnahmen fruchten NICHT!! Die Kurve flacht kein bisschen ab, dennoch muss man sagen: das schlimmste ist nicht eingetroffen (zum Glück auch) Aussage von der berühmtesten Glatze der Schweiz.



      Das kann ich dir erklären. Der Lockdown ist seit dem 18.3. 00.00Uhr in Kraft. Bis zu zwei Wochen Inkubationszeit, da sind wir immer noch innert dieser Frist demnach. Auch gibt es immer noch genug Infektionsmöglichkeiten wie Menschen die weiterhin arbeiten (teilweise mehr oder weniger exponiert an Mitmenschen), der ÖV wird genutzt, bei schönen Wetter ist trotzdem alles drausen, Mitbürger die die Abstandsregeln immer noch nicht einhalten etc etc. ....noch fragen warum die Kurve nicht abflacht?

      Neu

      8887 schrieb:

      Wenn man wieder Eishockey schauen gehen kann, wirst du wohl eine Veränderung im Umgang mit deiner Person im Stadion feststellen müssen....

      Im Gegensatz zu dir, verstecke ich mich nicht hinter einem "Avatar", ich zeige wer ich bin und ich kann dazu stehen und verhalte mich nicht wie ein Wadenbeisser. Wir können uns ja gerne mal persönlich unterhalten, ich habe kein Problem damit, aber dafür braucht es "Eier" und ich bezweifle, dass du dies hast.

      8887 schrieb:

      noch fragen warum die Kurve nicht abflacht?

      Einfach beantwortet: Je mehr getestet wird, je mehr wird man finden. Die Kurve flacht so lange nicht ab, solange man testet. Die Aussage von Herr Koch stimmt schon mal positiv, auch wenn wir die Gründe hierfür nie erfahren werden.
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979

      Neu

      Könnten die Gründe ev. die gertroffenen Massnahmen sein ?? Oder ist das eine absolut verwerfliche und total unlogische Folgerung?
      Das die Zahlen der Angesteckten trotzdem steigen ist wie erwähnt mehr als klar, man testet auch immer mehr.
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)
      Besserwisser, das sind die Klugscheisser unter den Dummköpfen.( Gerhard Uhlenbruck)
      Denk daran, dass schweigen manchmal die beste Antwort ist. (Dalai Lama)

      Neu

      Zwilling70 schrieb:


      Im Gegensatz zu dir, verstecke ich mich nicht hinter einem "Avatar", ich zeige wer ich bin und ich kann dazu stehen und verhalte mich nicht wie ein Wadenbeisser. Wir können uns ja gerne mal persönlich unterhalten, ich habe kein Problem damit, aber dafür braucht es "Eier" und ich bezweifle, dass du dies hast.


      Ach die alte Provokation mit fehlenden Intimteilen um eine Reaktion zu erwarten....kannst du vergessen. Den ob DU denkst ob ich Eier habe oder nicht ist mir so was von egal:D :D

      Und klar darfst du dich auch gerne völlig öffentlich zum Deppen machen, spricht gar nichts dagegen. Dann sieht man wenigstens direkt bei wem es keinen Sinn mehr macht zu diskutieren. Den genau das wollte ich nämlich gar nicht mit dir sondern nur meine Meinung mitteilen was ich jetzt auch gemacht habe. Deswegen wünsche ich dir nun noch einen schönen Sonntag und verabschiede mich ;) :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „8887“ ()

      Neu

      Wenn dem so klar ist und man davon ausgehen musste das die Kurve dennoch nich abflacht, wieso wurden diese dann so lächerlich umgesetzt?! Wäre es dann nicht sinnvoller gewesen diese gleich mal so anzuwenden mit aausgangsperren ect? Kann ja nicht sein, das man eine solche Übung macht welche nichts bringt. Das sind nicht Fragen, sondern feststellungen.

      Neu

      GoGoHCD schrieb:

      Könnten die Gründe ev. die gertroffenen Massnahmen sein ?? Oder ist das eine absolut verwerfliche und total unlogische Folgerung?

      Man spricht immer von der Inkubationszeit, die bis zu 14 Tage dauern kann. Die Betonung in diesem Satz liegt beim Wort "bis". Der grösste Teil der infizierten bemerken nach 2-3 Tagen Symptome, die restlichen etwas später. Die Kurve wird (logischerweise) abflachen, jedoch erst wenn die Infektion bei mehr als 66% der Bevölkerung durchgegangen ist (Durchseuchung). Betr. den Test's und Zunahme erkennt man, dass die Steigerung der infizierten Proportional zu den durchgeführten Test's verhält, d.h. wenn ich Faktor 3 mehr Test's durchführe, erhalte ich im selben Faktor mehr positiv getestete. Dies spricht jedoch auch dafür, dass dieser Virus schon länger im Umlauf sein muss, als man bisher angenommen hat.

      Ausserhalb dieses Themenbereichs:
      Viel wichtiger (erschreckender) erscheint mit die Erkenntnis, wie schnell wir als freie Bürger bereit sind, unsere Grundrechte zu verraten und zu verkaufen. Wir haben aus der Geschichte nichts gelernt und sind noch genauso manipulierbar wie während der Zeit des Faschismus, obwohl wir uns alle geschworen haben, so etwas kann nie mehr geschehen. Anstelle der Armbinde mit dem Stern, könnte man heute eine mit dem Corona-Virus-Bild einführen und die Menschen währen bereit diese zu tragen, nein noch schlimmer, sie würden es fordern!
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979

      Neu

      blick.ch/news/schweiz/vertraul…de-sommer-id15819092.html

      kannst dich beruhigen, 2 Jahre wird das keiner mitmachen!! Da verwette ich Geld darauf. Obwohl, in Deutschland wurden Turnhallen zu Lager umfunktioniert in welchen die Leute müssen welche sich nicht an die Corona Regeln halten.
      ob früher oder später wird man zur Herdenschutz Variante über gehen ohne das wir das gross merken....
      das lustige oder paradoxe ist ja: es wurden Grenzen geschlossen , schulen dicht, Quarantäne ect.
      aber für Asylanten sind die Grenzen weiterhin offen.
      soll mal einer verstehen!!