Coronavirus

      WE 02 schrieb:

      Nichts, dass es im KT ZH nicht schon gibt.


      Und obwohl der Kanton Zürich diese Massnahmen schon länger hat, sind die Zahlen nicht gesunken...

      Der absolute grösste Schwachsinn ist ja, das jeder Kanton was anderes macht... Der Todesseuche ist doch scheissegal ob Genf oder Basel... Für das, dass es so eine Todesseuche sein soll, übernimmt der BR keine Verantwortung.. Er überlässt es lieber den Kantonen, weil es ja überall anders ist hahahaha was ich nicht lache, solch ein unsinn!
      ! Kämpfe und Siege !


      Zwilling7O schrieb:

      Damit wohl fertig Saison da in diesem Paper nur noch von Veranstaltungen bis 1000 Teilnehmer gesprochen wird



      Sollte dies der Fall sein, dann geniesst das erste (und evtl. bereits letzte?) Spiel morgen mit Joe um so mehr!!!
      Zitat Aaron Palushaj: "Sie kennen doch diese kleine, schwarze Gummischeibe, mit der wir spielen. Manchmal will sie über die Torlinie, manchmal nicht."
      Anbei ein Ausschnitt aus der Weltwoche zum Thema PCR Test:

      Standards fehlen

      Die Thurgauer Grossrätin Barbara Müller (SP) wollte es genau wissen. Sie ist zwar keine Medizinerin, doch aufgrund ihrer Forschungsarbeit mit PCR-Tests und Mikrobiologie bestens vertraut. Im September erbat Müller beim BAG Auskunft darüber, welche PCR-Tests nach welchen Standards in der Schweiz durchgeführt werden. Vor allem wollte sie wissen, wie viele sogenannte Sequenzen durchlaufen werden. Diese Frage ist entscheidend. Denn mit der Zahl der Sequenzen steigt die Wahrscheinlichkeit eines positiven Testresultats exponentiell. Die ernüchternde Antwort: Das BAG weiss es nicht, es gebe keine einheitlichen Standards. Das sei Sache der Labors, die mit verschiedensten Anbietern arbeiten.

      Müller hakte bei verschiedenen Labors nach und stellte fest: In der Regel werden 36 bis 40 Sequenzen durchlaufen, was eine extrem hohe Sensitivität ergibt. Damit steigt auch die Wahrscheinlichkeit, dass längst überwundene Kontakte mit dem Virus zu einem positiven Testresultat führen. Eines der Labore war so freundlich, ihr noch eine Bedienungsanweisung des Tests zu schicken. Und dort steht geschrieben, unter Punkt 1, worauf bereits Mike Yeadon hingewiesen hat: «Nur für Forschungszwecke. Nicht für diagnostische Verfahren geeignet.»

      7270 schrieb:

      tavate schrieb:

      Die einzig wirklich wichtige Frage ist, wie gross ist der Vorrat an WC Papier?



      Ich habe 13 Rollen plus eine angefangene. Muss ich mir sorgen machen ;(


      Laut verschiedenen Quellen, die anonym bleiben möchen, ist es ratsam sich frühzeitig auf die Warteliste bei der Produktionsfirma zu setzen,alternativ wäre ein Praktikum in der Produktion ratsam, dadurch ist der Vorbezug für MA möglich.

      tavate schrieb:

      7270 schrieb:

      tavate schrieb:

      Die einzig wirklich wichtige Frage ist, wie gross ist der Vorrat an WC Papier?



      Ich habe 13 Rollen plus eine angefangene. Muss ich mir sorgen machen ;(


      Laut verschiedenen Quellen, die anonym bleiben möchen, ist es ratsam sich frühzeitig auf die Warteliste bei der Produktionsfirma zu setzen,alternativ wäre ein Praktikum in der Produktion ratsam, dadurch ist der Vorbezug für MA möglich.



      Hier z.B. ;) :

      Zitat Aaron Palushaj: "Sie kennen doch diese kleine, schwarze Gummischeibe, mit der wir spielen. Manchmal will sie über die Torlinie, manchmal nicht."

      martino86 schrieb:

      1000 Personen sind doch besser als nichts? Denke nicht, dass die Saison ab- oder unterbrochen wird.

      Klar doch, mit 1000 Zuschauer wird es nicht ein Loch von 2-3 Mio sondern von 4-5 Mio, zzgl. die Catering Ausfälle. Doch, das steckt der HCD locker weg, warum dann überhaupt noch mit Zuschauer spielen?!? Sorry, ist dir überhaupt klar, was dies für den HCD bedeutet?

      Und hier noch News aus dem hohen Norden:
      https://www.focus.de/finanzen/boerse/konjunktur/daten-deuten-zuegige-erholung-an-ganz-ohne-lockdown-hat-schwedens-sonderweg-die-wirtschaft-gerettet-oder-nicht_id_12545548.html

      Noch ein Nachtrag betr. Sterblichkeit:
      focus.de/gesundheit/news/trotz…vermutet_id_12550113.html

      Wenn man die tatsächliche Todesursache noch genau untersuchen würde, fällt die Letalität unter 0,1% was noch nicht mal das Niveau der Grippe erreicht, zumal diese in allen Alters-Gruppen die Spuren der Verwüstung hinterlässt.
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Zwilling70“ ()

      Ich frage mich warum es einen so grossen unterschied zwischen fussball und eishockey gibt.

      Fussballer positiv = nur er muss in Isolation
      Eishockeyspieler positiv = ganzes Team muss in quarantäne

      Fussballteams reisen durch europa für die champions und euro league, während im eishockey die chl abgesagt wurde.

      Was steckt dahinter? ist es wirklich nur der grund das fussball im "freien" gespielt wird? Ein Fussballstadion hat zwar kein geschlossenes Dach, ist aber auch keine 100%gi freiluftarena.
      Der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite. Zitat: Herb Brooks Team USA 1984

      pauli schrieb:

      Fussballer positiv = nur er muss in Isolation
      Eishockeyspieler positiv = ganzes Team muss in quarantäne

      Dies ist nach meinem Wissenstand nicht so geregelt. Wenn nur 1 Spieler positiv getestet wurde, muss im Hockey nicht die ganze Mannschaft in Quarantäne. Bei Lugano waren es gleich deren 4 und vermutlich hatte die, in Summe, alle Kontakt zu den anderen Spielern.

      Im generellen ist das ganze nur noch ein absurder Witz. Da wird mit einem am PC zusammengefummelten Virus gearbeitet, auf Basis dessen ein Test erstellt wird und dies gilt als das Mass aller Dinge. Selbst die Anzahl Replizierung wird nicht als Norm definiert, jedes Labor wurstelt etwas vor sich hin. Sorry, wie blöd ist die Menschheit geworden? Ich bin an dem Punkt angekommen, wo es mir völlig egal geworden ist, wenn alles Gewerbe den Bach runter geht. Vielleicht merken sie es dann, wie wichtig es ist, sich gegen diesen Gesundheits-Faschismus aufzulehnen und nicht nur gute Miene zum bösen Spiel zu machen. Erst wenn der letzte nichts mehr zum fressen auf dem Tisch hat, wird er aufstehen und sich dagegen wehren. Bis es soweit ist, wird noch viel Zeit vergehen und noch viel mehr Schaden angerichtet werden.
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979

      Zwilling70 schrieb:


      Im generellen ist das ganze nur noch ein absurder Witz. Da wird mit einem am PC zusammengefummelten Virus gearbeitet, auf Basis dessen ein Test erstellt wird und dies gilt als das Mass aller Dinge. Selbst die Anzahl Replizierung wird nicht als Norm definiert, jedes Labor wurstelt etwas vor sich hin. Sorry, wie blöd ist die Menschheit geworden? Ich bin an dem Punkt angekommen, wo es mir völlig egal geworden ist, wenn alles Gewerbe den Bach runter geht. Vielleicht merken sie es dann, wie wichtig es ist, sich gegen diesen Gesundheits-Faschismus aufzulehnen und nicht nur gute Miene zum bösen Spiel zu machen. Erst wenn der letzte nichts mehr zum fressen auf dem Tisch hat, wird er aufstehen und sich dagegen wehren. Bis es soweit ist, wird noch viel Zeit vergehen und noch viel mehr Schaden angerichtet werden.


      Muss nochmals zitieren: Im generellen ist das ganze nur noch ein absurder Witz. Da wird mit einem am PC zusammengefummelten Virus gearbeitet, auf Basis dessen ein Test erstellt wird und dies gilt als das Mass aller Dinge......

      Wow, das ist heftig sogar für dich. Würde dir wärmstens empfehlen dich vom Thema Corona für eine Zeit komplett fernzuhalten. Vielleicht hilft dir das dich wieder zu ordnen und zu Sinnen zu kommen. Mein Beileid an deine Familie.