1/2 Final Spiel 3

      @explosiv: wenigstens hast du dir hier mit der Orthographie ein bisschen mehr Mühe gegeben als in der PN an mich. Hab ich sie noch alle? Moment.. Nein.. Du hast Recht! Das 7-1 war doch viiiel zu optimistisch.

      So, und jetzt husch husch ab in die Zuger Frust-Ecke! Die hat wohl auch auf einer 5 Rappen Münze Platz.

      Man grüsst
      Hocherfreuter HCD Fan
      Ich war noch nie Fallschirmspringen, aber ich hab' bei Google Earth schon mal irre schnell rangezoomt!! Ich alter Adrenalinjunkie.
      DER ZUG HAT JETZT NUR NOCH EINE ACHSE ...

      Die 3 anderen wurden weggeschossen. Es war so wie fast immer in dieser Serie: Zug wirft alles nach vorne, spielt mit 2-3 Linien und Metropolit wird zur Dauerpräsenz auf dem Eis abkommandiert. Nach der Hälfte des Spiels schnappt der Zug nach Luft und es zischt und tönt, wie in einem Western von Sergio Leone, wenn der Zug ankommt: Die Lok raucht und stöhnt und ächzt und braucht dringend Wasser, während der HCD erst so richtig ins Spiel kommt. Wen wunderts? Die forcieren ihre Ausländer von Anfang an und wenn man nicht mit 4 Linien konsequent durchspielt, ist ab Mitte des Spiels Ende der Fahnenstange!

      ALLEIN SYKORA`S TOR WAR DER EINTRITTSPREIS WERT ...

      Eine Zirkusnummer! Weltklasse! Wie er den Puck nach einem Wunder-Slapshot-Pass von Marha auf den Stock holt und dann sozusagen in der Direttissima das Tor schiesst, sieht man nicht alle Tage:

      sport.sf.tv/Nachrichten/Archiv…vos-vor-dem-Final-Einzug2

      Der geilste Shorthander, den ich je gesehen habe! Sykora war heute wieder bedeutend sichtbarer und präsenter, als noch in Zug. Auch wenn seine Torpedos heute das Ziel verfehlten, wurde damit klar, welche Gefährlichkeit von ihm ausgeht. Er ist der Torhüterschreck Nr. 1 wenn er abdrückt! Und gestern hat zweimal nur ganz wenig gefehlt!

      Insgesamt eine klare Sache und der HCD dürfte den 4.Sieg am Dienstag holen, wenn sie so weiterspielen. Läuferisch ist der HCD haushoch überlegen und auch was die "Breite" des Kaders betrifft.Das Spiel gestern kam zwar nicht ganz an die Intensität und Qualität des Donnerstag-Spiels heran, aber es ist beeindruckend, wie unsere Cracks fighten und sich zerreissen bis am Schluss. Am verblüffendsten ist für mich, dass einige Cracks noch nicht ganz in den Playoffs angekommen sind, (Rizzi, Ramholt, Stopp, und dann vorallem Guggisberg, der auch ziemlich lustlos wirkt) und trotzdem kaum der Eindruck entstanden ist bisher, dass der HCD dadurch irgendwie geschwächt wäre. Der Lauf ist da, obwohl auch heute wieder diese ersten 7-8 Minuten alles andere als erbauend waren. Viele (zu viele!) Löcher in der Defensive. Trotzdem ist der Gesamteindruck des HCD bisher hervorragend, und er machte nie den Eindruck, dass er diese Partie verlieren könnte.

      Nur jetzt nicht übermütig werden und mit viel Respekt an diese 4. Partie herangehen. Die Chancen könnten nicht grösser sein, bis jetzt, denn der ZUG dampft nicht einmal mehr, wenn man ihn unter Druck setzt!

      HOPP HCD !!! :dance: :dance: :dance:
      Unsere Heimat ist die Schweiz. Aber die Heimat der Schweiz ist Europa. (Peter von Matt)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Dylan“ ()

      Cooles Spiel gestern! Tolle Stimmung. Einfach ein toller Hockeyabend!

      3 Siege sind geschafft, doch nun folgt der schwierigste! Am Dienstag den Sack zu machen und man hat wieder ein wenig Pause. Schon unglaublich, das Gestern war der 14 Sieg in Folge!!! das macht mir einerseits riesig freude, andererseits macht mir das auch etwas Angst. Den die Niederlage wird kommen nur wann? Vielleicht besser in den Halbfinals als im Final gegen Kloten. :scratch:

      HOPP HCD
      1-9-2-1 H-C D-A-V-O-S
      Ein Wort noch zur Kurve:

      Das war Extraklasse. Die Choreo, die Stimmung von A-Z, die Lieder, die Welle, einfach alles! Wunderbar anzusehen dieses Farben-und Fahnenmeer! Die Ostkurve so geeint und stark in all den unterschiedlichen Fanclubs und Gruppierungen! Ganz grosses BRAVO !!! :clap: :clap: :clap:
      Unsere Heimat ist die Schweiz. Aber die Heimat der Schweiz ist Europa. (Peter von Matt)

      RE: Forster der Vollidiot

      Explosiv70 schrieb:

      Hallo zusammen



      Forster ist wie schon beim ZSC untragbar für den HCD! Er ist einfach ein unbegabter Holzhacker. Was um Himmelswillen hat der Stock auf dieser Höhe zu suchen? Eine 5' plus Spieldauer wäre die korrekte Strafe gewesen. Was sich Forster dauernd leistet ist unglaublich. Sein Gehirn hat auf einem 5 Rappenstück platz.



      Ein frustrierter HCD-Fan...




      Ein Blick ins Regelbuch würde dir nicht schaden, wie gross ist dein Hirn denn?
      "Kommt Zeit, kommt Rat, kommt Rat nicht, geht Zeit trotzdem..."
      Gratulation zum Finaleinzug!
      Auch wenn ich das nicht gerne sage und es "erst" 3-0 steht... Höchstens noch ein Sieg für Zug, und that's it.
      Die ersten 2 Spiele waren sehr hart umkämpft und Kleinigkeiten haben den Unterschied gemacht trotz vielen Verletzten und angeschlagenen Zugern, gestern hat das Spiel für sich gesprochen.

      Egal, HOPP ZUG :dance:
      Zu "explosiv" muss ich mich nicht unbedingt äussern, ausser der These wie sein Nickname zustande kam: Vermutlich ist die Erbse in seinem Kopf, da wo andere Hirn haben, aufgrund seines erst kürzlichen Aufenthalt in Japan, infolge der Strahlungseinwirkung von Fukushima, dermassen aufgeblasen dass diese Erbse nun explodiert ist. Die Ergüsse von diesem Ereignis möchte er nicht nur für sich behalten und möchte uns die Möglichkeit geben, daran teil zu haben.

      Zum gestrigen Spiel gibt es nichts aus zu setzten und Zug war bis dato kein wirklicher Gegner, dient höchstens als Trainingspartner für den Final. Sorry liebe Zuger, aber ich bin echt enttäuscht von euch. Im ersten Spiel konntet ihr noch einigermassen mithalten, Spiel 2 war schon schwach und das von gestern, ich weis nicht wie man dem sagen kann, aber mehr als 10 Minuten habt ihr nicht mitgespielt. Wäre Sykora in der Form vor der Verletzung gewesen, hätte das Resultat mindestens 10-1 geheissen und eure Giesskanne könnt ihr gleich wieder zurück nach Finnland schicken, der ist nicht mal das Geld für einen Elite-Junior wert. Da wird in Geld-City für viel Kohle ein neues Stadion hingestellt und ihr bringt es bis dato nicht einmal fertig, den HCD wenigstens einmal ins Schwitzen zu bringen. Wenigstens hat AdC mittleid mit euch und hat dem EVZ die Schmäh erspart und Govanini ins Tor gestellt, denn dies hätte er zweifelsohne ab der 50' tun können ohne ein Risiko ein zu gehen. Schade, da habe ich mir doch etwas besseres unter dieser Paarung vorgestellt und für einmal wird der Fangesang "Zug in den Play-Off und keiner weis warum" zur traurigen Wahrheit.

      Ich bin grenzenlos enttäuscht und werde meinen ganzen grossen Frust heute Sonntag in die Welt hinausschreien..... :D

      Was freue ich mich auf das Finale in der kleinen Hoffnung, dass es wenigstens dann ein bisschen spannender wird.... :naughty:
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Fan since 1979
      Ich bin entäuscht von der Zuger Leistung! Spektakel hat man uns versprochen in dieser Serie. Davos hat bis jetzt aber nur mit 80% gespielt und trotzdem relativ "locker" gewonnen. Traurig aber wahr, der HCD ist noch nie so einfach in das Final gestossen. Mal schauen, was Kloten zu bieten hat. Vielleicht wirds wenigstens dort spannend.

      An Zug: Mit diesem Rotkopf könnt ihr nie Meister werden!

      Auf zum 30. Meistertitel - Hopp Davos!
      Hab ich irgendetwas verpasst, haben wir Spiel 4 bereits gewonnen?
      Genau wir sollten wissen, wie gut man eine solche Serie noch gewinnen kann, wenn man mit dem Rücken zur Wand steht! Hochmut kommt vor dem Fall...

      Natürlich wird es für eine solche Mannschaft wie Zug schwierig, aber wenn plötzlich Zurkirchen im Tor steht, der Metropolit mehr Zeit zum ausschnaufen und die Jungen mehr Vertrauen erhalten,kann sich das sehr rasch ändern.

      @malteser, sorry aber dein Eintrag ist einfach nur peinlich!
      Falls diese Postings ernst gemeint sind, die so wahnsinnig bedauern und "enttäuscht" sind, dass der HCD keine sogenannt "richtigen Gegner" hat, tönt das für mich ziemlich überheblich und arrogant und selbstherrlich. Würde man beim HCD an der Bande eine solche Haltung einnehmen, könnte es in einem allfälligen Final eine böse Überraschung geben. Einmal mehr gilt: Hochmut kommt vor dem Fall! Zum Glück kommt diese Haltung nicht beim Team und bei Arno in Frage.
      Auch wenn Fribourg und bis jetzt Zug letztendlich überraschend "leicht" zu besiegen waren und der Einzug in den Final ziemlich sicher nur noch eine Frage der Zeit ist, muss man doch auch sehen, dass es manchmal Détails sind, die eine Playoff-Partie entscheiden können. Wäre man mit der angesprochenen Haltung (im Extrem: "Wir haben nur Opfer, bringt uns endlich Gegner") an diese Serien herangegangen, würde der HCD jetzt nicht da stehen, wo er steht. Meint man eine solche Haltung wirklich ernst, denunziert man auch -ohne zu wollen- die Leistungen des HCD, denn man tut nämlich so, wie wenn ein bedingsloser Tempokampf wie bisher gar nicht nötig gewesen wäre ...

      Zug hat auch einiges Pech gehabt mit verletzten, oder ernsthaft erkrankten Spielern (schon vor Beginn der Playoffs) und die ersten beiden Partien waren mindestens bis zur Hälfte des Spiels auf der Kippe. Mittlerweile hat Zug nicht mehr viel zu bieten, und sie werden am Dienstag nocheinmal eine Abwehrschlacht probieren und einen Sieg holen wollen. Keine "ernst zu nehmenden Gegner" sind sie deswegen noch lange nicht. Wir sind ziemlich verwöhnte Fans. Es werden auch noch andere Zeiten kommen. Und Respekt hat jeder Gegner verdient, finde ich.
      Unsere Heimat ist die Schweiz. Aber die Heimat der Schweiz ist Europa. (Peter von Matt)
      Das war eine reife Leistung gestern. Weiss nicht, wann ich die letzten 15 Minuten im Stadion so genossen habe. Jetzt hoffentlich noch den zweiten Sweep in Serie schaffen! Zug wird nicht mehr als ein Spiel gewinnen. Auch mit Zurkirchen wird das nicht viel ändern, sie haben ja keine weiteren Ausländer mehr. Und von der bande kommt plötzlich das pure Gegenteil von früher nähmlich gar nichts. Zumindest macht Shedden einen ziemlich resignierten Eindruck.

      Vielleicht geht der Final schon am Samstag los. Traue den verzettelten Larrys aus Bern immer noch zu die Serie gegen KF nochmals spannend zu machen. Allerdings spielt der SCB beinahe ohne Goalie :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bono“ ()

      Die Stimmung gestern war echt genial :ja:
      Aber gibt es Bilder von der Choreo? Die muss ja von aussen sehr eindrücklich ausgesehen haben.
      Und noch eine weitere Frage: Seit wann ist der Eispalast mit 7'006 Zuschauern schon ausverkauft? Ich dachte das Maximum sind 7'080 Zuschauer. :scratch: