Swiss Hockey Cup

Champions League

Shoutbox
21.02.2017 06:18
Daniel Hüppin
Ja, wenn der HCD in den Playoffs weiterkommen oder gar Meister werden will, ist eine Steigerung wohl nötig. Aber ich würde die Erwartungen jetzt nicht allzu hoch schrauben. Eigentlich muss der HCD gar nichts mehr. Er muss nicht Meister werden, sondern darf.

20.02.2017 19:45
Joel
Ich meine auch wenn Davos gegen die ZSC Linons im Viertelfinal spielen müsste muss sich Davos steigern. Sonst foult Davos in der ersten Runde raus.

20.02.2017 12:17
Unterländer
So sicher wär ich mir da nicht. Man bedenke, dass sich der Z letzte saison als qualisieger klanglos im 4tel final verabschiedet hat. Vor wenigen monaten wurde hier noch wegen playouts und abstieg gestichelt. Das sagt ja schon alles....
V om restprogramm her dürften eigentlich auch noch gut 6 punkte minimum dazukommen

Shout


News
Davos hat das Nachsehen – Tigers siegen nach Rückstand

Die SCL Tigers drehen gegen Davos ein 0:1 in ein 2:1. Beide Tore bereitet Rob Schremp vor.

Dass der Anfang Oktober verpflichtete Trainer Heinz Ehlers die mit neun Niederlagen in die Saison gestarteten Tigers stabilisiert hat, unterstreicht die Statistik. Zwar verloren die Emmentaler vor dem Spiel gegen Davos erstmals unter Ehlers zwei Partien in Serie, nun kehrten sie aber zum Siegen zurück.

Nur 169 Sekunden nach der Davoser Führung durch Robert Kousal (9.) glich Elo Eero die Partie in der zum dritten Mal in Folge ausverkauften Ilfishalle aus. Und nach nur 48 Sekunden im Mitteldrittel zeichnete Thomas Nüssli, der wie Eero zum achten Mal in dieser NLA-Saison traf, mit einem Gewaltschuss für das entscheidende 2:1 verantwortlich. Zu beiden Toren liess sich Rückkehrer Rob Schremp den ersten Assist gutschreiben - der Amerikaner war in den letzten drei Spielen verletzt gewesen.

Die Tigers zeigten eine abgeklärte Leistung, machten im letzten Abschnitt hinten dicht. Deshalb kam der nur mit drei Ausländern angetretene HCD, der in den fünf Partien zuvor nicht weniger als 22 Tore erzielte hatte, in den letzten 20 Minuten zu keiner klaren Ausgleichschance mehr. Für Langnau war es im zwölften Heimspiel der Saison erst der vierte Sieg – alle unter Ehlers erzielt. (sda/so)



News vom 19.11.2016
HAPPY BIRTHDAY
 Oliver Roth (47)
Doug Honegger (49)

LAST GAME
21.02.2017Info
Davos - Ambri-Piotta
4 : 1

NEXT GAME
HEUTE
Biel - Davos

TABELLE
1.Bern48104
2.ZSC Lions48100
3.Zug4893
4.Lausanne4780
5.Davos4872
6.Genf-Servette4872
7.Biel4870
8.Lugano4868

9.Kloten-Flyers4857
10.Langnau4956
11.Fribourg4848
12.Ambri4844
 

TOPSCORER
Lindgren

STRAFENKÖNIG
Ambühl

STAR LAST GAME
Corvi

NEUE BEITRÄGE FORUM
  • Berserker 23.02.2017 18:25
  • GlarnerSüd89 23.02.2017 16:51
  • HCD Glarnerland 23.02.2017 16:11
  • Persbestli 23.02.2017 16:00
  • GlarnerSüd89 23.02.2017 15:54
  • HCD Glarnerland 23.02.2017 15:53
  • Persbestli 23.02.2017 15:41
  • Pepi 23.02.2017 15:38
  • Jabba81 23.02.2017 15:33
  • Pepi 23.02.2017 15:28

  • Online: 4 | Heute: 133 | Gestern: 1082 | Rekord: 5720 am 17.06.2012