Swiss Hockey Cup

Champions League

Shoutbox
15.01.2017 12:43
Daniel Hüppin
Schön, dass es an diesem Wochenende mit dem Punktemaximum geklappt hat. Wenn es so weitergeht, sollte der Playoffqualifik ation nichts mehr im Wege stehen.

14.01.2017 23:49
PP
Ein sackschwacher Start! Aber dann Moral bewiesen und nicht aufgegeben! Super! Ein fantastisches Wochenende!
Weiter so....Nun noch Ryan bestätigen und dann vollgas richtung Playoffs! Go for it!!

14.01.2017 09:11
PP
Kompliment an das Team! Das war heute eine hervorragende Leistung! Macht weiter so...! Schön zu sehen, dass heute der direkte Zug aufs Tor spührbar war. Morgen in Fribourg bitte nochmals das gleiche! GO FOR IT!

Shout


News
Davoser Schützenfest in Genf

Es waren nicht die besten Voraussetzungen, um in Genf zu punkten. Zuletzt zwei schwache Vorstellungen und Niederlagen gegen Zug und Lausanne. Zusätzlich kamen zu den diversen Verletzten mit Lindgren und Ambühl zwei gesperrte Schlüsselspieler. Ausserdem hatte man in dieser Saison zwei Mal in der Meisterschaft und auch im Cup gegen die Servettien verloren.

twendend der Genfer Ausgleich fiel, sah man einen konzentrierten und energischen HCD, der so ganz anders auftrat als noch am Samstag gegen Lausanne.

Das Mitteldrittel brachte dann den Lohn für all die Bemühungen, Entbehrungen und Entäuschungen der letzten Zeit. Innert drei Minuten führte Davos dank Dino Wieser und Sciaroni mit einem Zweitorevorsprung. Der HCD spielte so, wie man ihn von "früher" in Erinnerung hatte. Schnell, Zielstrebig, mit Zug aufs gegnerische Tor und immer den Abschluss suchend. Als Egli in der 33. Minute das 4:1 gelang, brach Genf ein. Innert einer Minute doppelte Marc Wieser mit dem fünften und sechsten Davoser Treffer noch vor der zweiten Pause nach. 5:0 in einem Drittel, das hatte man als HCD-Fan schon lange nicht mehr erleben dürfen.

Der letzte Abschnitt war dann nur noch Formsache. Tino Kessler traf zum 7:1, Dino Wieser verschoss einen Penalty und Pottelberghe freute sich über seine gute Leistung, vor allem im ersten Drittel als Genf noch im Spiel war.

Die 500 (!) HCD-Fans, die mit einem Extrazug von Davos nach Genf gefahren waren, machten auf der Tribüne Party und manch ein Spieler wird wohl mit einem erleichterten Gefühl in der Magengegend die lange Heimfahrt angetreten haben.

www.hcd.ch



News vom 04.12.2016
LAST GAME
08.01.2017Info
Lugano - Davos
4 : 3 OT

NEXT GAME
Sa. 21.01.17
Kloten - Davos

TABELLE
1.Bern3677
2.ZSC Lions3877
3.Zug3575
4.Lausanne3665
5.Biel3753
6.Lugano3850
7.Davos3648
8.Genf-Servette3748

9.Kloten-Flyers3646
10.Langnau3842
11.Ambri3740
12.Fribourg3639
 

TOPSCORER
Lindgren

STRAFENKÖNIG
Lindgren

STAR LAST GAME
Kousal

NEUE BEITRÄGE FORUM
  • Stolte-Benrath 16.01.2017 10:35
  • Bandenfresser 16.01.2017 10:21
  • halil 16.01.2017 09:47
  • GoGoHCD 15.01.2017 19:03
  • pauli 15.01.2017 14:31
  • jump 15.01.2017 14:28
  • GoGoHCD 14.01.2017 22:54
  • jump 14.01.2017 22:17
  • 7270 14.01.2017 22:05
  • Leo 14.01.2017 22:01

  • Online: 3 | Heute: 426 | Gestern: 1073 | Rekord: 5720 am 17.06.2012