Swiss Hockey Cup

Champions League

Shoutbox
14.07.2018 11:30
BRUTAM
Rick Nash ist frei, und ein neue sehr gut verteidiger,Dav os ist komplet....

11.07.2018 13:00
Für immer HCD
Vergesst nicht, wir sind aus einem anderen Holz geschnitzt!! Egal was kommt, wir müssen immer hinter unserer Mannschaft stehen, in guten wie in schlechten tagen!! ;) Und mit Büehli, den Wiesern und Du Bois haben wir Macher und Arno wird das ganze perfektionieren !!

08.07.2018 13:15
an Zukunft
Kann ich untersützen. < br>
Und Corvi haben wir ja auch noch.
Und der grosse Hischier wird sich prächtig entfallten und Pestoni so richtig aufblühen.

Der HCD wird sich im Mittelfeld etablieren und wenn klick macht tolle Play Offs spielen.

Shout


News
Davos gelingt Revanche – Lugano im Meisterschafts-Blues

Der HC Davos feiert im Kampf um die Playoff-Teilnahme einen wichtigen Sieg. Die Bündner bezwingen den HC Lugano zu Hause 5:3 und liegen weiterhin zwei Punkte über dem Strich.

Am Spengler Cup hatte der HCD gegen Lugano im Halbfinal 0:4 verloren, und auch im letzten Heimspiel in der Meisterschaft gegen die Bianconeri war den Davosern beim 0:1 kein Treffer gelungen. Diesmal dauerte es nur 184 Sekunden, ehe die Gastgeber durch Tino Kessler in Führung gingen. Dem Tor war ein kapitaler Fehler von Luganos Keeper Elvis Merzlikins vorausgegangen. Der Lette mit Schweizer Lizenz wollte hinter seinem Gehäuse befreien, spielte den Puck aber zu Ambühl, worauf Kessler problemlos reüssierte.

In der 15. Minute lagen die Bündner bereits 3:0 vorne, nach 36 Minuten stand es 5:1. Die Davoser überforderten die Luganesi in den ersten zwei Dritteln mit ihrem Tempo-Eishockey. Dennoch wurde es nochmals spannend; Lugano verkürzte bis zur 47. Minute dank Toren von Maxim Lapierre (43.) und Raffaele Sannitz auf 3:5. Zu mehr reichte es den Tessinern trotz 16 Torschüssen im Schlussabschnitt nicht mehr. Es war für Lugano im 19. Auswärtsspiel der Saison die 16. Niederlage. Der Vorsprung auf den HCD, der neun der vorangegangenen zwölf Partien verloren hatte, beträgt nun nur noch einen Punkt.




News vom 08.01.2017
HAPPY BIRTHDAY
 Marco Forrer (22)

LAST GAME
22.03.2018Info
Davos - Biel
2 : 5

NEXT GAME
-

TABELLE
1.Bern50102
2.Zug5091
3.Biel5089
4.Lugano5086
5.Fribourg5077
6.Davos5075
7.ZSC Lions5075
8.Genf-Servette5071

9.Langnau5067
10.Lausanne5063
11.Ambri5057
12.Kloten5047
 

TOPSCORER
Little

STRAFENKÖNIG
Wieser

STAR LAST GAME
Senn

NEUE BEITRÄGE FORUM
  • GoGoHCD 17.07.2018 17:50
  • 7270 17.07.2018 17:49
  • GlarnerSüd89 17.07.2018 16:47
  • GoGoHCD 17.07.2018 16:42
  • GlarnerSüd89 17.07.2018 16:17
  • Ice 17.07.2018 15:01
  • GoGoHCD 17.07.2018 08:37
  • Steve Yzerman 16.07.2018 21:33
  • Straefe 16.07.2018 20:44
  • Leo 16.07.2018 19:55

  • Online: 6 | Heute: 173 | Gestern: 829 | Rekord: 5720 am 17.06.2012