Swiss Hockey Cup

Champions League

Shoutbox
14.07.2018 11:30
BRUTAM
Rick Nash ist frei, und ein neue sehr gut verteidiger,Dav os ist komplet....

11.07.2018 13:00
Für immer HCD
Vergesst nicht, wir sind aus einem anderen Holz geschnitzt!! Egal was kommt, wir müssen immer hinter unserer Mannschaft stehen, in guten wie in schlechten tagen!! ;) Und mit Büehli, den Wiesern und Du Bois haben wir Macher und Arno wird das ganze perfektionieren !!

08.07.2018 13:15
an Zukunft
Kann ich untersützen. < br>
Und Corvi haben wir ja auch noch.
Und der grosse Hischier wird sich prächtig entfallten und Pestoni so richtig aufblühen.

Der HCD wird sich im Mittelfeld etablieren und wenn klick macht tolle Play Offs spielen.

Shout


News
Bern verliert nach Niederlage in Davos Leaderposition

Davos beendet eine fünf Spiele dauernde Niederlagenserie gegen Bern. Die Bündner gewinnen 5:1 und feiern den dritten Heimsieg in Serie.

Die Davoser zeigten von Beginn weg, dass sie die Punkte dringender benötigen als die Berner. Die Gastgeber begannen sehr aggressiv und gingen bereits nach 94 Sekunden durch Doppeltorschütze Marc Wieser in Führung. In der 14. Minute erhöhte Dario Simion im Powerplay auf 2:0. Dazwischen war HCD-Verteidiger Beat Forster mit einem Penalty am starken Berner Keeper Leonardo Genoni gescheitert.

Zwar spielte der SCB nach der ersten Pause bissiger, die klareren Chancen hatten aber weiterhin die Davoser, welche die Berner Mal für Mal auskonterten. 30 Sekunden vor dem Ende des Mitteldrittels gelang Forster nach einem schönen Pass von Perttu Lindgren das 3:0.

Der Schlussabschnitt verkam zu einer Demütigung für den Titelverteidiger. Marc Wieser (45.) und Andres Ambühl (46.) trafen jeweils in Unterzahl innert 66 Sekunden zum 5:0. Es waren für den HCD die Shorthander 6 und 7 in der laufenden Saison. Damit sind sie in dieser Statistik top. Nach genau 50 Minuten vermieste Martin Plüss HCD-Keeper Gilles Senn den Shutout. Dass beim SCB Torhüter Genoni zum besten Spieler der Partie gekürt wurde, sagt alles aus.

Während die Davoser nach dem zweiten Sieg in den letzten neun Duellen gegen die Berner nun fünf Punkte vor dem neuntplatzierten Kloten liegen, musste der SCB die Tabellenführung nach der dritten Niederlage im vierten Spiel 2017 an die ZSC Lions abgeben.





News vom 14.01.2017
HAPPY BIRTHDAY
 Loui Eriksson (33)

LAST GAME
22.03.2018Info
Davos - Biel
2 : 5

NEXT GAME
-

TABELLE
1.Bern50102
2.Zug5091
3.Biel5089
4.Lugano5086
5.Fribourg5077
6.Davos5075
7.ZSC Lions5075
8.Genf-Servette5071

9.Langnau5067
10.Lausanne5063
11.Ambri5057
12.Kloten5047
 

TOPSCORER
Little

STRAFENKÖNIG
Wieser

STAR LAST GAME
Senn

NEUE BEITRÄGE FORUM
  • GoGoHCD 17.07.2018 08:37
  • Steve Yzerman 16.07.2018 21:33
  • Straefe 16.07.2018 20:44
  • Leo 16.07.2018 19:55
  • GoGoHCD 16.07.2018 19:30
  • BigJoe 16.07.2018 16:56
  • Stolte-Benrath 16.07.2018 15:55
  • GlarnerSüd89 16.07.2018 13:54
  • BigJoe 14.07.2018 11:59
  • GoGoHCD 13.07.2018 20:01

  • Online: 6 | Heute: 371 | Gestern: 753 | Rekord: 5720 am 17.06.2012