HCD News

      Einverstanden: diese Saison WAR Mayer schlechter, aber ich bleibe bei meiner grundsätzlichen Gegenwartsaussage: er IST sicher nicht schlechter ... hatte auch echt Pech, dass in ‚seinen‘ Spielen viel schief ging —> ICH würde ihm nochmals eine Chance geben.
      Joe: Ich sage ja, dass ich ihn auch gerne nochmals sehen würde ... und dass er im PP sicher auch gut helfen kann - ich sage ja nur: er kann nicht mehr der von vielen (eigentlich seit 2005) erhoffte Heilsbringer mehr sein.

      Zuri_72 schrieb:

      Die einen finden die "offene" Kommunikation bzgl. Mayer gut, ich eher weniger. Wenn ein Angestellter mit seinen Vorgesetzten Internas diskutiert, sollten die auch intern bleiben. Ich glaube, dass die Forumsteilnehmer welche dieses Vorgehen jetzt gut finden, selber keine Freude hätten, wenn ihr Chef z. B. Internas aus einem Qualigespräch an andere Mitarbeiter weitergibt oder sogar noch nach aussen trägt.

      Es ist klar, dass es darum geht, dass man dem "Markt" signalisiert, dass man Mayer abgeben möchte. Aber ich fände einen anderen Weg besser. Sowieso fällt mir auf, dass mit der neuen sportlichen Führung auch die Spatzen in Davos wieder viel mehr zu tun haben.

      Noch bzgl. Nachwuchsförderung: Ich bin seit Beginn der Meinung, dass Wolwo kein Ausbildner ist. Er hat ganz bestimmt seine Stärken, aber diese ist keine davon. Wenn nicht in dieser Saison, wann bitte Eiszeit für die Jungen bzw. die vierte Linie? Auch die wirklich ständig vorhandene Verletzungsmisere müsste man, falls es nicht schon getan wird, bis ins letzte Detail analysieren.

      So oder so die Planung bzgl. der Leistungskurve ging daneben...und man muss unbedingt die Lehren daraus ziehen.

      Wie auch schon erwähnt, sehe ich den Kader für nächste Saison auf einem ähnlichen Level wie diese Saison und ich sehe NOCH nicht die grossen Verbesserungen. Die weiteren Imports müssen es nun halt reissen, da man ja scheinbar auf dem CH-Markt "fertig" ist.


      Das Problem ist doch, wenn man so etwas öffentlich kommuniziert, dann ist das Tuch in der Regel bereits zerschnitten. Ich fand Mayer eigentlich auch einen vielversprechenden Zuzug, aber offensichtlich passt es nicht. Nie verstanden habe ich jedoch, weshalb man ihm einen Fünfjahresvertrag gab.

      Punkto Juniorenförderung erwarte ich von Wohlwend als ehemaligen U20-Naticoach ebenfalls mehr. Einfach stets die besten Kräfte zu forcieren, ist mir zu wenig.

      Ich sehe jedoch eine klare Verstärkung im Kader. Vor allem in der Defensive kommen Egli und Wellinger sowie Zgraggen. Du Bois werde ich sehr vermissen, aber er bestritt letzte Saison nur 4 Partien und konnte auf dem Feld leider nichts mehr beitragen. Die echten Abgänge auf die neue Saison sind somit Guerra und Kienzle, welche mehr als kompensiert werden. Zudem glaube ich, auf den Bildern von den Leistungstests Claude-Curdin Paschoud entdeckt zu haben, der letzte Saison nur 12 Spiele absolvieren konnte.

      Im Sturm ist bei den Ausländern eine Steigerung zu erhoffen. Stranskys Statistiken sind top, aber man wird sehen, wie er sich auf Schweizer Eis zurecht findet. Mit Prognosen bin ich da vorsichtig geworden (vgl. z.B. Shane Prince oder Teemu Turunen, welche ihren Vorschusslorbeeren nicht gerecht wurden). Die Messlatte lag aber schon höher. Prassl, Simic und Schmutz gefallen mir sehr gut. Aber ihnen stehen die Abgänge von Herzog, Baumgartner und Aeschlimann gegenüber. Da wären Thornton oder Knak willkommene Verstärkungen. Im Sturm sind wir - mit drei guten Ausländern - nach meiner Einschätzung ähnlich stark besetzt. Die Achillesferse war jedoch die Defensive und da ist die erhoffte Steigerung (zumindest auf dem Papier) da.
      Andi Möller zum Vorwurf, ein Weichei zu sein:

      «Andere können sich ja gerne vor dem Spiel die Eier hart kochen.»

      Luke Schenn schrieb:

      @ Meistergoal

      Bei Jörg soll es sportlich nicht mehr reichen? Ok, spannend.

      Diese Nacht spielte er übrigens 14 Minuten und 56 Sekunden. In der NHL, der besten Liga der Welt.


      Dann könnte er doch noch mindestens eine Saison beim HCD spielen und dann ein Abschied in der schönsten Halle mit den besten Fans geniessen :) .
      Meinetwegen auch noch 2....oder 3 Saisons......bis es halt dann wirklich für einen Joe Thornten nicht mehr reicht! Vielleicht findet der HCD sogar einen Spieler der seine genialen Pässe verwerten kann.......

      Iiiich weisssssss..... träum weiter?!!
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Besserwisser, das sind die Klugscheisser unter den Dummköpfen.(Gerhard Uhlenbruck)
      Denk daran, dass schweigen manchmal die beste Antwort ist. (Dalai Lama)
      Dino sieht guuuuut aus! Ich hoffe dass es für Ihn nochmals reicht.....natürlich für Paschoud auch!

      Lustige Idee mit den Eissquares.....freu mich drauf!! :D
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Besserwisser, das sind die Klugscheisser unter den Dummköpfen.(Gerhard Uhlenbruck)
      Denk daran, dass schweigen manchmal die beste Antwort ist. (Dalai Lama)
      Aktueller Stand:

      S. Aeschlimann (bis 2023)
      R. Mayer (2025)

      Was soll man da noch sagen, Mayer öffentlich zu kritisieren und sagen man sei nach Lösungen dran... Kann mir kaum vorstellen, das er nochmals ein HCD Spiel bestreiten wird. Ob ein Trade zustande kommt oder ein Junior Backup wird? Die Lohnsumme welche frei werden würde, wäre sicherlich beträchtlich. Da ist unser neuer Sportchef gefordert, eine gute Lösung zu finden.

      D. Barandun (2024)
      O. Heinen (2024)
      S. Jung (2025)
      L. Stoop (2022)
      D. Egli (2024)
      M. Nygren (2024)
      T. Wellinger (2023)
      C. Paschoud? (2022)
      J. Zgraggen (2022)

      Guerra und Kienzle definitiv weg. Die Verteidigung wurde mit Wellinger, Zgraggen und Egli verstärkt. Paschoud scheint ein Comeback zu planen, doch wie lange wird dies gehen und wie gut ist er dann wirklich noch? 9 Spieler, theoretisch in Ordnung. Ich denke da wird nichts mehr passieren, zumal es wohl auch keine wirkliche Verstärkung auf dem Markt geben wird. Hoffentlich kommt das gut!

      A. Ambühl (2023)
      J. Canova (2023)
      E. Corvi (2022)
      C. Egli (2023)
      Y. Frehner (2022)
      V. Nussbaumer (2023)
      D. Wieser (2023)
      M. Wieser (2023)
      J. Schmutz ((2023)
      R. Prassl (2024)
      A. Simic (2023)
      M. Stransky (2023)

      Aeschlimann geht ebenfalls definitiv sowie Baumgartner. 1 neuer, soweit vielversprechender Ausländer wurde geholt. 2 fehlen noch. Auch sonst wird sich da wohl nicht mehr allzu zu viel tun. Knak würde ich sicherlich begrüssen. Und Big Joe wäre interessant. Man darf aber nicht vergessen, er war schon sehr sehr langsam. Im Powerplay kann er Goldwert sein. Seine Pässe waren z.T. grossartig und Tore schiessen kann er auch noch. Ich könnte mir Joe nochmals vorstellen, doch ich hoffe, es wird dann nicht so enden wie bei Marha, welche 1 Saison zu viel spielte.

      Das Kader ist genügend bis dünn besetzt. Mit D. Wieser und Paschoud geht man wohl ein gewisses Risiko ein. Ein kerniger Check und das wars dann wohl definitiv... Fallen beide wieder aus, kommen noch die normalen Verletzungen / Krankheiten dazu, dann wird's bereits wieder knapper. Aber dem HCD bleibt wohl nicht gross was anderes übrig.

      Nächste Saison stehen nicht viele Vertragsverlängerungen an. In der Verteidigung nur Stoop, Zgraggen und Paschoud. Da muss man warten, wobei Stoop allemal ersetzbar ist.
      Und in der Offensive sind es zurzeit nur Corvi und Frehner. Die beiden werden heiss begehrt sein. Ich hoffe Corvi bleibt. Bei Frehner muss man die Saison abwarten wie es sich entwickelt, gefiel mir aber letzte Saison immer besser.
      2023 wird es dann sehr spannend und da könnte dann ein grösserer Wechsel (Wieser's, Büehli) stattfinden.

      Zuerst kommt nun das Sommertraining. Dies ist bereits voll im Gange und ich hoffe, man findet die richtigen Trainingseinheiten.
      ! Kämpfe und Siege !


      Ich finde es immer etwas kurzsichtig zu argumentieren, dass man sich verstärkt hat, weil der und der letzte Saison verletzt waren. Natürlich hat Du Bois nicht viel gespielt, aber dies kann uns auch bei Wellinger oder Egli passieren.

      Wir werden sogar ganz sicher wieder Verletzte haben, darum vergleiche ich das neue Kader mit der eigentlichen Vollbesetzung des letzten Jahres. Falls wir dann mehr Glück bei den Verletzten haben als diese Saison nehme ich das gerne.

      Aber das „Nettokader“ also nach Abzug der Langzeitverletzten mit der kompletten neuen Truppe zu vergleichen, könnte Fehleinschätzungen hervorrufen
      Zu Thornton: jederzeit, auch wenn er an Krücken geht. Ob Powerplaytore oder andere, ich nehme sie alle gerne an, sofern sie von Spielern im Davoser Dress erzielt werden. Von Thornton akzeptiere ich auch Assists en masse ;) . Eben - egal in welcher Form er im Davoser Eispalast zugegen ist - er wirkt. Stellt euch vor es würde wahr.... Fühlt ihr es auch?

      Zu Wolwo: Kommunikation ist irgendwie nicht sein Ding. Speziell in der Angelegenheit Mayer. Aber die ganze Story ist mir nicht bekannt. Dennoch finde ich, dass respektvolle Kommunikation anders aussieht. Manchmal denke ich, Wolwo wähnt sich noch an der Bande als Juniorentrainer mit der Haltung "wenn's dir nicht passt, kannst du ja gehen, es warten schon zwei andere".

      Mein subjektive Ansicht, welche sich nicht zwingend mit anderen Meinungen decken muss...
      _______________________________________________________
      „Es gibt mehr Leute, die kapitulieren, als solche, die scheitern.“ Henry Ford_
      Wieso behält man ein Immonen, während man eine der schwächsten Defense hatte??? Nicht mal die einfachsten Grund-Basics werden beherrscht. Welche Verteidiger hat er besser gemacht??? Bekommt grosse Verantwortung als Coach für die Defensive.
      Hätte besser einen richtigen Ausbildner geholt.

      eismeister schrieb:

      Wieso behält man ein Immonen, während man eine der schwächsten Defense hatte??? Nicht mal die einfachsten Grund-Basics werden beherrscht. Welche Verteidiger hat er besser gemacht??? Bekommt grosse Verantwortung als Coach für die Defensive.
      Hätte besser einen richtigen Ausbildner geholt.


      Sehe ich auch so, hat absolut keinen Einfluss auf die Defensive, die ganze Saison hat man keinen Fortschritt erkannt.

      Das gleiche gilt für Wohlwend, von ihm habe ich mir mehr erhofft. Liefert in der nächsten Saison nicht, muss man sich von ihm trennen und eine Trainer einstellen, der mit jungen Talenten umgehen kann und sie auf fordert und fördert.