HCD News

      Schon schade das dies nicht auch in einer normalen Saison so sein kann, aber wenn jedes Team noch solche Extrawünsche anbringen würde... Ich will auf jeden Fall keinen Spielplan machen, stelle mir das noch sehr kompliziert vor.
      Aber so eine Doppelrunde Zuhause für alle Teams wäre reizvoll und sicherlich machbar.
      ! Kämpfe und Siege !


      Ich stelle mir den Job von Vögtlin aktuell ziemlich spektakulär vor. Jeden Tag kann/muss/darf er Spiele verschieben und neue entstandene Lücken füllen - ansonsten ein todlangweiliger Bürojob, aber heuer: alle Achtung!
      Mir ist es zudem völlig egal, wann wir gegen wen wo spielen; Hauptsache Hockey und Hauptsache mit einem HCD, der Freude bereitet. Ist halt alles ‚speziell‘ in diesen Tagen...

      jump schrieb:

      Kann mich nicht wirklich damit anfreunden, lasse mich aber gerne positiv (positiv ist in diesen Zeiten eher negativ ;) ) überraschen.



      Und, wurdest du positiv überrascht?

      Ich bin begeistert.
      Nussbaumer erfrischt das HCD Spiel enorm. Mir gefällt dieser Junge.
      Immer ein Aktivposten und wenn er auf dem Eis ist gibts meistens Torchancen für den HCD.
      Zusammen mit Palushaj und Ullström im Block blüht er richtig auf.

      Ullström gefällt mir auch gut. Zwar noch eine kleine ausbeute an Skorerpunkten, doch wenn man ihn mit Lindgren 2020/2021 vergleicht, dann ist auch dieser Transfer ein Gewinn für uns.

      Natürlich bis jetzt. Es kann ja noch viel passieren.

      Wie ich hörte ist Biel auch mit Hischier ganz zufrieden. Freut mich für ihn.

      Hischier
      7 Spiele, 5 Asissts, plus minus 0

      Lindgren
      4 Spiele, 1 Tor, 1 Asisst, plus 1

      Nussbaumer
      7 Spiele, 3 Tore, 2 Asissts, plus 5 !!!

      Ullström
      7 Spiele, 1 Tor, 1 Asisst, plus 1
      Liebe HCD-Fans, der unübliche Abgang des Sportchefs hat offensichtlich viel Staub aufgewirbelt - nicht nur bei der HCD-Fangemeinde. Aber man sollte jetzt in die Zukunft schauen und sich auf neue, gute Möglichkeiten freuen. Was erwarte ich vom neuen Sportchef? Ich erwarte, dass ein Sportchef nicht nur Transfers tätigt damit Geldfliesst um die Brieftaschen von Spieleragenten zu füllen. Nach meiner Meinung hat sich das Ganze zu einem teuren Nebenschauplatz entwickelt. Es braucht Spieleragenten, auch zum Schutz der Spieler. Die Spieler dürfen aber nicht zum Spielball von Agenten werden. Ich verstehe auch nicht warum Clubs mit grossen Juniorenabteilung nicht fähig sind, mehr eigene Junioren einzubauen. Oder eben, ich verstehe es doch - es muss Geld fliessen! Aber zum Thema Sportchef in Davos: Ich erwarte, dass dieser auch den Auftrag bekommt, möglichst eigene Junioren einzubauen und deshalb auch seinen Einfluss bei den Juniorenabteilungen geltend machen kann. Die Juniorenabteilungen des HCD müssen eine empfehlenswerte Adresse für talentierte Junioren bleiben. Der Einbau auch von externen Junioren kommt längerfristig wesentlich günstiger, aber dies muss ich ja niemandem erklären. Ich freue mich auf eine gute Neubesetzung.
      Die beiden „Ex“ Bieler haben in der Tat Freude bereitet in den ersten Spielen. Ob das ganze Team deswegen in die richtige Spur gekommen ist, wer weiss.
      Nun gilt diese Leistung fortzusetzen, dann kann man auch ein Fazit machen. Aber bis jetzt scheint man wohl alles richtif gemacht zu haben.
      ! Kämpfe und Siege !


      das wäre überraschend! aber bei lausanne kann er wohl seinen lohn aufpolieren, beim HCD hätte er in der aktuellen situation wohl keine grossen schritte gemacht.
      ich würde sagen; Perlen vor die Säue!
      man kann ja Zug-Bashing machen wie man will, aber Lausanne ist derzeit bestimmt noch der viel schlimmere lohntreiber als die Zuger und Zürcher und Lugano zusammen.
      schade um Baumgartner, in der Verfassung von letzter saison ein toller Spieler mit riesigem Potenzial.
      Echt jetzt Baumgartner?
      Du willst lieber in einer Millionärtruppe spielen als mit jungen in die Zukunft gehen?
      Nun gut, dann verdien etwas mehr, aber ob dich das weiter bringt?
      Ich bezweifle es sehr sehr stark.

      Vergiss nicht, seit Lindgren seine Leistungen nicht mehr gebracht hat, bist du auch nicht mehr der Überflieger.
      Vielleicht wirst du das wieder in Lausanne. Aber nur vielleicht.

      Somit ist wieder ein bisschen Lohnsumme frei. Investiert diese in Corvi, wenn sie nicht schon investiert wurde :)
      Wer ist denn sein Agent? Wahrscheinlich winkt ein fetter 3-4 Jahresvertrag. Ein Wechsel nach SWE wäre vermutlich eher etwas gewesen um sich weiterentwickeln zu können.
      Genau hier stinkt doch auch der Fisch. Statt die Jungen spielen zu lassen werden sie für viel Geld zu solchen Vereinen transferiert

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bono“ ()

      Definitiv weg vom HCD:
      Du Bois (Karrierenende)
      Baumgartner ( :thebirdman: )
      Herzog ( <X )

      Noch offen, aber eher Abschied:
      Guerra (LugaNO)
      Meyer (Kloten?)
      Buchli (?)
      Palushaj (seeehr schade)
      Ullström
      Knak (Nordamerika)

      Noch offen, vielleicht HCD:
      Nygren
      Turunen
      Aeschlimann
      Kienzle
      Zgraggen

      Dicke Fragezeichen:
      Paschoud
      D. Wieser

      Neuzugänge:
      Egli
      Wellinger
      Nussbaumer
      Simic
      Prassl
      Schmutz
      Canova
      Baumgartner:
      Verstehe das nicht wirklich. Wo will der in Lausanne spielen. Wenn man z.B. unseren ehemaligen Stürmer
      Jäger anschaut, der dort irgendwo zwischen 4. Linie und Ersatzbank rumtümpelt.

      Palushaj:
      Würde einen Abgang sehr Schade finden. Aber wenn man seinen aktuellen Leistungen zuschaut, sollte man
      doch alles unternehmen um etwas anständiges anzubieten (ja ich weiss man muss sparen).
      !!!! Meine Meinung !!!!

      2011 - 90 JAHRE - 45 TITEL "30 MEISTERTITEL - 15 SPENGLER-CUP-TURNIERSIEGE"