Coronavirus

      Und die Ostschweiz mit einem weiteren guten Bericht:

      dieostschweiz.ch/artikel/ein-b…nd-verlassen-kann-M7jvNxp

      @HCD Glarnerland: Nicht mehr als 2 Zeilen lesen, könnte schädlich sein. ;)
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979
      Eifach nu hääärzig...niiid :) ?
      Die sogenante Lügen oder Mainstreampresse lügt anscheinend nur dann wenn es nicht in den Kram passt......warum nur werden diese Medien immer wieder zitiert und verlinkt??

      watson.ch/schweiz/digital/1058…-der-corona-skeptiker-auf

      mobile.twitter.com/skepteis/st…1_&ref_url=https%3A%2F%2F
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Besserwisser, das sind die Klugscheisser unter den Dummköpfen.(Gerhard Uhlenbruck)
      Denk daran, dass schweigen manchmal die beste Antwort ist. (Dalai Lama)
      Ich zitiere mich mal selber.
      13. Juli 2020

      Wildmanndli schrieb:



      Corona ist eine riesige Chance, einige frühere Gewohnheiten und Strukturen zu überdenken. Nutzen wir sie!

      Was es definitiv nicht braucht, ist eine Spaltung und eine weitere Polarisierung der Gesellschaft.



      Leider sind wir nun in der gespaltenen Gesellschaft. Und ja, ich habe auch dazu beigetragen.

      Zeit, einen Ausweg zu finden.

      GoGoHCD schrieb:

      warum nur werden diese Medien immer wieder zitiert und verlinkt??

      Weil das die einzigen sind, welche von den Kollateralschaden-Leugner akzeptiert werden. Wenn man andere Quellen zitiert, dann kommt die Frage z.B. "Telegramm", "Aluhut" etc. Bei der Ostschweiz hat man schon immer einen kritischen Blick auf das ganze Geschehen geworfen und ist dem Stil treu geblieben, selbes gilt für die Weltwoche.
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Zwilling70“ ()

      Interessante Interviews:

      servustv.com/videos/aa-27juub3a91w11/

      ... und die Impfungen schlagen anscheinend tatsächlich ein: ???FakeNews???

      An American Professor of Epidemiology at Yale University revealed
      that the majority of people now coming down with COVID-19 have been
      vaccinated against the virus.
      “Clinicians have been telling me that more than half of the new COVID
      cases that they’re treating are people who have been vaccinated,” said
      Dr. Harvey Risch.


      lifesitenews.com/news/yale-pub…nts-have-received-vaccine
      «Die erbittertsten Feinde der Freiheit sind die glücklichen Sklaven»
      Marie von Ebner-Eschenbach

      Kiitos! schrieb:

      Interessante Interviews:

      servustv.com/videos/aa-27juub3a91w11/

      ... und die Impfungen schlagen anscheinend tatsächlich ein: ???FakeNews???

      An American Professor of Epidemiology at Yale University revealed
      that the majority of people now coming down with COVID-19 have been
      vaccinated against the virus.
      “Clinicians have been telling me that more than half of the new COVID
      cases that they’re treating are people who have been vaccinated,” said
      Dr. Harvey Risch.


      lifesitenews.com/news/yale-pub…nts-have-received-vaccine

      Und mir hat der Samichlaus gesagt, dass irgendwelche Leute im HCD-Forum konstant Müll posten. Ist etwa ähnlich wissenschaftlich belegt, wie die Aussage von Dr. Risch.
      lifesitenews.com/news/yale-pub…nts-have-received-vaccine[/quote]
      Und mir hat der Samichlaus gesagt, dass irgendwelche Leute im HCD-Forum konstant Müll posten. Ist etwa ähnlich wissenschaftlich belegt, wie die Aussage von Dr. Risch.[/quote]

      Deshalb ... und die Impfungen schlagen anscheinend tatsächlich ein: ???FakeNews???

      Ist wirklich sehr unglaubwürdig und auch nicht belegt (aber erheiternd) - deshalb schicke Du oder Dein Samichlaus bitte die wissenschaftlichen Belege, die diesen komischen Epidemiologen der Yale Univ. in die Ecke stellt. Er hätte es ja verdient.
      Freue mich auf Deine Recherche - der Ball liegt nun bei Dir. :pfeif:
      «Die erbittertsten Feinde der Freiheit sind die glücklichen Sklaven»
      Marie von Ebner-Eschenbach

      Kiitos! schrieb:

      lifesitenews.com/news/yale-pub…nts-have-received-vaccine
      Und mir hat der Samichlaus gesagt, dass irgendwelche Leute im HCD-Forum konstant Müll posten. Ist etwa ähnlich wissenschaftlich belegt, wie die Aussage von Dr. Risch.

      Deshalb ... und die Impfungen schlagen anscheinend tatsächlich ein: ???FakeNews???

      Ist wirklich sehr unglaubwürdig und auch nicht belegt (aber erheiternd) - deshalb schicke Du oder Dein Samichlaus bitte die wissenschaftlichen Belege, die diesen komischen Epidemiologen der Yale Univ. in die Ecke stellt. Er hätte es ja verdient.
      Freue mich auf Deine Recherche - der Ball liegt nun bei Dir. :pfeif:


      Dein Link geht auf eine News-Seite, auf der der Yale-Dr. sagt, er habe das gehört.
      Ein wissenschaftlicher Beweis wäre hingegen eine mit peer-review publizierte Studie, in der drinsteht, dass tatsächlich mehr Geimpfte an Corona erkranken. Eine Behauptung auf einem TV-Sender basierend auf angeblichen Aussagen von Ärzten erreicht dieses Niveau nicht. Egal, wer es erzählt.

      Zudem: Wenn man etwas behauptet, muss man es beweisen, nicht die anderen das Gegenteil. So funktioniert Wissenschaft nicht.
      Guter Artikel in der Ostschweiz

      dieostschweiz.ch/artikel/unser…llektive-gehorsam-7oq8yWP

      Aus diesem Grund am 13. Juni 5x Nein!
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979
      ​Dass unsere Regierungen versuchen, ihre Macht auszubauen, ist nicht tragisch. Das haben alle Regierungen in der Geschichte versucht. Allerdings hat man sie nicht immer so willenlos machen lassen wie derzeit. In allem Ernst: Was ist los mit unserer Zivilgesellschaft? Mit den Menschen in diesem Land?


      WOLLLLTTTTT IHHHRRRRR DEN TOTTTAAAALLLEEENN KRRRRRIIIIEG???

      Aus diesem Grund am 13. Juni 5x Nein!

      Trinkwasserinitiative ist im Zusammenhang mit Corona entstanden!
      Pestizidinitiative ist im Zusammenhang mit Corona entstanden!
      CO2-Gesetz ist im Zusammenhang mit Corona entstanden!
      Terrorismusbekämpfungsgesetz ist im Zusammenhang mit Corona entstanden!
      Arroganz ist die Karikatur des Stolzes.

      Zwilling70 schrieb:

      Guter Artikel in der Ostschweiz

      dieostschweiz.ch/artikel/unser…llektive-gehorsam-7oq8yWP

      Aus diesem Grund am 13. Juni 5x Nein!


      Titel wie die Ostschweiz und die Weltwoche leben davon, alles um 180 Gran anders zu sehen und darzustellen, als die anderen Medien (Massenmedien, von manchen Corona Gegnern auch Lügenpresse genannt). Wenn sie das nicht tun würden, hätte sie gar keine Daseinsberechtigung. Stefan Millius von der Ostschweiz versteht es gut, Halbwahrheiten oder nicht bewiesene Thesen von sich zu geben. Dank seinem Schreibtalent kann er das sehr gut kaschieren. Er kommt mir vor wie Daniel Ganser.
      Immer diese Vergleiche mit der Grippe. Ich kenne verschiedene Leute die Corona hatten und noch heute, 3 - 6 Monat danach, sehr darunter leiden. Bei einer Grippe habe ich noch nie davon gehört, dass es den Leuten, auch lange Zeit nach der Krankheit, noch schlecht geht. Die Ganze Corona Kriese hat den sogenannten "alternativen Meiden, wie die Ostschweiz, KenFM, kla.tv, Stricker TV um nur einige zu nennen, einen grossen Schub gegeben. Aber die grosse Mehrheit, vertraut zum Glück noch immer auf seriöse Medien, von den Corona Leugnern, Lügenpresse genannt.

      Murmeltier schrieb:

      Zwilling70 schrieb:

      Guter Artikel in der Ostschweiz

      dieostschweiz.ch/artikel/unser…llektive-gehorsam-7oq8yWP

      Aus diesem Grund am 13. Juni 5x Nein!


      Titel wie die Ostschweiz und die Weltwoche leben davon, alles um 180 Gran anders zu sehen und darzustellen, als die anderen Medien (Massenmedien, von manchen Corona Gegnern auch Lügenpresse genannt). Wenn sie das nicht tun würden, hätte sie gar keine Daseinsberechtigung. Stefan Millius von der Ostschweiz versteht es gut, Halbwahrheiten oder nicht bewiesene Thesen von sich zu geben. Dank seinem Schreibtalent kann er das sehr gut kaschieren. Er kommt mir vor wie Daniel Ganser.
      Immer diese Vergleiche mit der Grippe. Ich kenne verschiedene Leute die Corona hatten und noch heute, 3 - 6 Monat danach, sehr darunter leiden. Bei einer Grippe habe ich noch nie davon gehört, dass es den Leuten, auch lange Zeit nach der Krankheit, noch schlecht geht. Die Ganze Corona Kriese hat den sogenannten "alternativen Meiden, wie die Ostschweiz, KenFM, kla.tv, Stricker TV um nur einige zu nennen, einen grossen Schub gegeben. Aber die grosse Mehrheit, vertraut zum Glück noch immer auf seriöse Medien, von den Corona Leugnern, Lügenpresse genannt.


      Wie es bei der Grippe bei einem kleinen Teil, Langzeitfolgen geben kann, kann es diese auch bei Corona geben. Bei der Grippe wird es einfach nicht thematisiert und die Personen kommen nicht zu Wort. Bei Corona werden diese wenigen Fälle thematisiert und die Betroffenen kommen überall zu Wort.
      Die Schlussfolgerung aus dem Artikel von der Ostschweiz ist: HAUPTSACHE DAGEGEN!!

      Das Abweichungen vom Normal, in diesem Massen Ängste auslösen könnten, bei genau denen die sonst immer die Grössten und Besten sind, hätte ich echt nicht gedacht!

      Was die Lügenpresse mit gut gläubigen Lesern alles anstellen kann!? Oder ist "die Ostschweiz" nicht mehr die "Lügenpresse" oder nur dann nicht wenn sie etwas schreibt was einem in den Kram passt?

      Eine Frage finde ich allerdings sehr lustig: wer hat das letzte Wort in diesem Land?
      Stiiiimt.... wer hat es denn? In einem Land, anscheinend ohne Meinungsfreiheit und ohne Demokratie....wer hat das letzte Wort in der Schweiz?
      Und sagt jetzt bitte nicht das Volk.....weil das hat ohne Meinungsfreiheit und ohne Demokratie nichts zu sagen....aber auch gar nichts!!

      Über was wird am 13 Juni unter Anderem abgestimmt......und vor allem von wem? Aber klar.......wahrscheinlich wird auch dort betrogen.......jaja.....!!


      Zudem.....eigentlich habe ich gemeint dass das HCD Forum ein Hockey und Sport Forum ist....seit wann machen wir hier im Forum Abstimmungskampf?
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Besserwisser, das sind die Klugscheisser unter den Dummköpfen.(Gerhard Uhlenbruck)
      Denk daran, dass schweigen manchmal die beste Antwort ist. (Dalai Lama)

      GoGoHCD schrieb:

      Zudem.....eigentlich habe ich gemeint dass das HCD Forum ein Hockey und Sport Forum ist....seit wann machen wir hier im Forum Abstimmungskampf?

      Hier die Beschreibung zum "Stammtisch"
      Hier können ernsthafte Themen diskutiert werden, die nichts mit Sport zu tun haben.
      Die Betonung liegt hierbei beim Wort nichts

      Ich gehe davon aus, dass sich deine Frage somit erledigt hat.
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979

      Zwilling70 schrieb:

      GoGoHCD schrieb:

      Zudem.....eigentlich habe ich gemeint dass das HCD Forum ein Hockey und Sport Forum ist....seit wann machen wir hier im Forum Abstimmungskampf?

      Hier die Beschreibung zum "Stammtisch"
      Hier können ernsthafte Themen diskutiert werden, die nichts mit Sport zu tun haben.
      Die Betonung liegt hierbei beim Wort nichts

      Ich gehe davon aus, dass sich deine Frage somit erledigt hat.


      Ist dein Avatar nur im Stammtisch sichtbar ??
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Besserwisser, das sind die Klugscheisser unter den Dummköpfen.(Gerhard Uhlenbruck)
      Denk daran, dass schweigen manchmal die beste Antwort ist. (Dalai Lama)

      GoGoHCD schrieb:

      Ist dein Avatar nur im Stammtisch sichtbar ??

      Der ist überall sichtbar, aber du hast dich im Stammtisch darüber beschwert. Mein Avatar ist nur mit 3x Nein..... Zuerst beklagten sich die User, dass sie mein Antlitz satt haben, jetzt ist dies auch wieder nicht recht. Egal wie man's macht, man kann es nie allen recht machen. :rolleyes:

      Jetzt noch etwas zum nachdenken:
      In einer echten Pandemie, liegt das durchschnittliche Sterbealter nicht über der durchschnittlichen Lebenserwartung :D
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Zwilling70“ ()

      Geimpfte, getestete und genesene werden nun immer mehr bevorzugt. Familienstreit ist da schon vorprogrammiert und bereits Tatsache! Die nicht geimpften wird man böse anschauen, ich merke es ja wenn ich mal die Maske im Laden oder in der Öv nicht an habe, uuui diese Blicke.

      Traurige Entwicklung. Spätestens wenn ca. 70% Durchgeimpft sind, müssten für ALLE die gleichen Regeln gelten! Doch genau vor dem habe ich Angst. Mir ist es egal wenn ich im Moment halt einen Test brauche damit ich an eine Grossveranstaltung kann. Aus zur zeitigen Solidarität würde ich dies ja noch machen, doch wenn sich alle geimpft haben welche das wollen, und offenbar sind dies ja bereits 70% der Bevölkerung, dann sollte dies dann langsam aber sicher mal reichen und man kann aufhören ständig über dieses Virus zu berichten! Schlussendlich geht es gar nicht mehr um den Virus sondern um Machtkämpfe.

      Und nebenbei, genesene werden auch bevorzugt. Geht für mich völlig in Ordnung, doch was ist mit denen, welche Kontakt mit dem Virus hatten, es aber gar nicht wussten, sprich eine grosse Gruppe von Menschen werden diskriminiert, obwohl sie Träger waren vom Virus und womöglich Immun dagegen sind...

      Und nochmals nebenbei. Ich finde es schon witzig das man immer von Studien zufolge ausgeht, doch der Virus soll es offiziell ja erst seit letztes Jahr geben, also kann es gar keine Studien über Langzeitfolgen von Covid bzw. dieser schnellerfundenen Impfung geben.
      ! Kämpfe und Siege !


      jump schrieb:

      Geimpfte, getestete und genesene werden nun immer mehr bevorzugt. Familienstreit ist da schon vorprogrammiert und bereits Tatsache! Die nicht geimpften wird man böse anschauen, ich merke es ja wenn ich mal die Maske im Laden oder in der Öv nicht an habe, uuui diese Blicke.

      Ja, es wird soweit kommen, dass geimpfte von der Maskenpflicht befreit sind, und die nicht geimpften müssen sie weiter tragen. Doch, die Geschichte wiederholt sich 1:1, nur trug man das "Erkennungszeichen" nicht im Gesicht, sondern am Arm.
      Und für alle jene, welche sich für einen "grünen Impfpass" oder "Gesundheitsausweis" stark machen oder dies für eine tolle Sache halten:
      Alles auch schon mal da gewesen, auch aus einer sehr dunklen Zeit im letzten Jahrhundert :thumbup:

      Sollte der Impfstoff diese Wirkung haben, wie renommierte Wissenschaftler sagen, dann wird uns ein "heisser" Herbst-Winter 2021/2022 bevor stehen.
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979