Pre-Playoff HCD-SCB

      Jap....schlafen ....dann gibts Gegentore !!!#@*%&€¥!!!

      Immer wieder das Gleiche: wie kann man so viel Scheibenbesitz haben und trotzdem über weite Stercken dermassen harmlos agieren!!???

      Und eigentlich nicht unverdient......wie Du sagst....wenn man so viele Chancen hat und dermassen wenig daraus macht muss man sich schon selber an der Nase nehmen!!!
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Besserwisser, das sind die Klugscheisser unter den Dummköpfen.(Gerhard Uhlenbruck)
      Denk daran, dass schweigen manchmal die beste Antwort ist. (Dalai Lama)
      Es passt halt irgendwie zu dieser Saison. Es will nicht wenn es sollte. 2/3 des regulären Spiels gehören dem HCD. In der Verlängerung der SCB ebenbürtig. Jetzt halt versuchen in Bern zu gewinnen, die kochen auch nur mit Wasser. Und das Verlierer Gen in entscheidenden Spielen ablegen. Sonst ist diese Scheisssaison halt vorbei. Wenn man sieht was für einen Verteidiger wir aus Rappi bekommen, dann darf man sich auf die neue Saison freuen. Diese ist nur noch eine Qual
      Hoffentlich mit Palushaj am Freitag

      Chapeu Rappi: was für eine Defensivleistung
      Will nicht polemisch wirken, aber mit der Nomination von Mayer und Sund gehört der Zonk jetzt halt Wolwo.
      Nicht weil Mayer Schuld war, aber irgendwie stimmt es schon, was andere schreiben und die Defense agiert mit Aeschli sicherer ... zudem war Aeschli eigentlich die Nr.1 —> verzockt!
      Sund: schlechtester Spieler auf dem Eis! Seit er hier ist nicht eine prägende Aktion ... wie auch schon gesagt: Ausländer ein Totalausfall.
      Nur Büehli, Corvi und Wieser und etwas Baumi reichen nicht.
      In Bern muss kollektiv mehr kommen, eigentlich fehlen ja nur 2 Siege!
      Wer von 60 Schüssen halt nur deren 3 reinmacht......

      Eigentlich waren es heute 5 SCHLECHTE Minuten die zu dem 0:3 führten.
      Sonst hat's Bono richtig geschrieben.

      War Aeschli noch nicht 100% fit? Kann sein.
      War Nussbaumer noch nicht 100% fit? Kann sein. Das weiss nur der Staff...


      Und die viel zu lieben Imports... MAN MAN MAN. REALLY???

      Und hört doch endlich mal auf immer zu sagen: ,,Turunen kommt nochn er wird uns noch viel Freude bereiten,,

      Wenn er in solchen Spielen nicht in Erscheinung treten kann, dann kann ers auch sonst nicht.


      Ganz klar, am Freitag MUSS Palushaj spielen...
      Dann wirds für Sund oder Turunen eng. Je nachdem was die Verteidigersituation zulässt. Es stehen Buchli, Barandun oder ein ganz Junger zur Verfügung. Dann wirds schwierig...
      Come on Davos 8)
      Die Aufstellungen bargen doch einige Überraschungen. Angefangen hat dies bei Mayer für Aeschlimann. Ohne Mayer die Gegentreffer ankreiden zu wollen, aber Aeschlimann empfand ich zuletzt als stärker. Auch die Tatsache, dass Palushaj für Sund weichen musste, überraschte mich. Vermutlich wollte Wohlwend die Defensive stärken, aber mir gefällt Palushaj eigentlich sehr gut. Zudem ist man in der Defensive einfach zu dünn besetzt. Palushaj schien mir zuletzt ohnehin nicht mehr allzu hoch im Kurs zu sein, ohne dass ich von aussen triftige Gründe feststellen konnte. Und wieso war Barandun überzählig? Da spielt er praktisch die ganze Saison und ihm werden in einem entscheidenden Spiel Yannick Hänggi (1 Minute Eiszeit) und Janick Canova (kein Einsatz!) vorgezogen. Da würde mich Wunder nehmen, was da dahintersteckt. Vielleicht ist es aber auch banal und eine Verletzung oder Krankheit. Generell waren die Eiszeiten sehr ungleich verteilt und der HCD spielte mehr oder weniger mit drei Blöcken. Das sind einfach Beobachtungen, es ist nicht der Moment für Kritik am Trainer.

      Toll war hingegen die Moral des Teams, zumal die Umstellungen des Trainers offensichtlich fruchteten. Nach dem 0:3 nach dem 1. Drittel hat man Charakter gezeigt und sich zurückgekämpft. Kurz vor Schluss hat man dann verdientermassen ausgeglichen. Auch in der Verlängerung fand ich den HCD spielerisch stärker, allerdings kam der SCB qualitativ eher zu den etwas besseren Chancen. Nun gilt es den Mund abzuwischen und am Freitag in Bern weiterzukämpfen. Das Potenzial ist ganz klar da, um diesen SCB zu packen!

      Hopp HCD!!!
      Andi Möller zum Vorwurf, ein Weichei zu sein:

      «Andere können sich ja gerne vor dem Spiel die Eier hart kochen.»
      Nach dem 1.Drittel war die Enttäuschung riesig, dann hat die Mannschaft Charakter bewiesen und ist zurückgekommen.
      Ok es ist vermessen zu erwarten was die ganze Saison nicht funktioniert hat geht plötzlich. Defensiv sind wir schwach.
      Die Offensive konnte es heute auch mit doppelt so vielen Schüssen nicht richten. Es ärgert einfach dass man die guten Schussgelegenheiten verpasst, dann halt doch noch die Scheibe verliert ohne den Abschluss gesucht zu haben, sich verdrippelt und
      dann sich einfach überlaufen lässt? Noch eine letzte Frage? Was soll das mit Sund? Spielt der gratis bei uns?
      Ich hoffe auf Freitag und ich hoffe das man dann bereit ist von der 1. Minute sich zu zereissen. Das man mithalten kann hat ja jetzt jeder gemerkt, auch mit dieser Gurkentruppe könnte man gegen Bern gewinnen. Nächste Saison hoffe ich auf Alsten und neue Ausländer welche den Namen auch verdienen. Nygren natürlich ausgenommen. Boxplay und Powerplay haben wir heute verloren, das sagt ja alles über unsere Assis, das kann Wolwo auch alleine, die zwei Assistenten brauchen wir nicht mehr.
      Ok.Die Hoffnung stirbt zuletzt.
      Nüchtern betrachtet, ist es nur eine Frage der Effizienz. Leider hat sich diese im laufe der Saison nicht verbessert, sondern deutlich verschlechtert. Positiv war auf jeden Fall die Reaktion im Mitteldrittel sowie das Boxplay, wenn auch die Gründe für die Strafen teilweise sehr kurios waren. Die Aufstellung von Sund war m.E. richtig, da man defensive Stabilität wollte und dies nur mit einen gelernten Verteidiger möglich ist. Über die Gründe, wieso Mayer den Vorzug gegenüber Aeschlimann erhielt, kann nur spekuliert werden, vermutlich hat man eine Münze geworfen. Es ändert nichts daran, dass man jetzt mit dem Rücken zur Wand steht und im nächsten Spiel Änderungen vornehmen muss, denn der Leitsatz "never change a winning team", kommt leider nicht zum tragen.
      Nur wer ständig die Wahrheit sagt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, was er gesagt hat.

      Fanatiker sind keine freien Menschen, sie sind Untertanen ihrer eigenen Überzeugung!

      Es gibt keine dumme Menschen, es gibt nur solche, die etwas Pech beim denken haben!

      Fan since 1979

      Meistergoal Marha schrieb:

      Will nicht polemisch wirken, aber mit der Nomination von Mayer und Sund gehört der Zonk jetzt halt Wolwo.
      Nicht weil Mayer Schuld war, aber irgendwie stimmt es schon, was andere schreiben und die Defense agiert mit Aeschli sicherer ... zudem war Aeschli eigentlich die Nr.1 —> verzockt!
      Sund: schlechtester Spieler auf dem Eis! Seit er hier ist nicht eine prägende Aktion ... wie auch schon gesagt: Ausländer ein Totalausfall.
      Nur Büehli, Corvi und Wieser und etwas Baumi reichen nicht.
      In Bern muss kollektiv mehr kommen, eigentlich fehlen ja nur 2 Siege!


      das mit Sund stimmt nicht.