Pre-Playoff HCD-SCB

      Der HCD ist in etwa so berechenbar wie das April Wetter - und das nicht erst seit gestern Abend.

      Für mich haben gestern die Emotionen den Unterschied gemacht, eindrücklich wie konsequent die Berner ihren Goali beschützten - da gab es kein Erbarmen, hingegen war Mayer /Aeschlimann dann doch nicht selten auf sich alleine gestellt - auch wens weh tat.

      Die Berner haben nichts zu verlieren, und in der Rolle des Favoriten ist der HCD halt einfach nicht mehr bestechend gut, immerhin gab es noch eine Reaktion, doch wer so viele Chancen ungenutzt lässt hat in den PO auch nichts zu suchen. Schon gar nicht wenn der Gegner 3 von 9 Schüssen reinkriegt.
      Sprich entweder kommt nun eine deutliche Leistungssteigerung oder wir sind zu Recht in den Ferien.
      Auch nach einer Nacht, immer noch purer Frust.
      Eigentlich wars gar nicht so schlecht - abgesehen von 5 schwachen Minuten im ersten Drittel.
      Doch die 5 Minuten haben gereicht, um das Spiel herzugeben. Sehr schade!

      Ohne Mayer die Tore ankreiden zu wollen: nach meinem Empfinden spielt Aeschlimann einfach ruhiger, respektive die Verteidigung wirkt sicherer, wenn er im Tor steht. So leid mir Mayer in dieser Situation auch tut, ich würde am Freitag mit Aeschlimann starten.

      Wolwo aber mit den richtigen Massnahmen nach dem ersten Drittel.
      Die Umstellungen haben ihr Ziel nicht verfehlt. Aber wer so viele Schüsse für ein Tor braucht, steht einfach schlecht da gegen einen Gegner, der gefühlt jeden Schuss im Tor unterbringt.

      Im nächsten Spiel will ich Palushaj auf dem Eis sehen!
      Was von den Imports gestern zu sehen war, war echt enttäuschend. Da muss mehr kommen!
      Und wenn nicht mehr kommt, hat sich wenigstens die Frage erübrigt, welche Verträge verlängert werden müssen.

      Das Auftreten von Büehli, Wieser und Corvi hat mir gefallen!
      Wenn jetzt noch einige Herren ebenfalls entscheiden, da mitzuziehen, ist die Serie noch nicht verloren!

      Erfreulich - off Topic - der Sieg von Rappi.
      Auch wenn ich Rappi nicht sonderlich mag, irgendwie wärs witzig, wenn die Playoffs spielen würden.
      Das ausgerechnet Egli, ein künftiger Davoser, die beiden Tore geschossen hat, ist ein netter Nebeneffekt.
      Vielleicht bekommen wir einen Spieler, der weiss, wie man in den entscheidenden Spielen auftreten soll :)
      Mir stellt sich seit Saisonbeginn die Frage, warum Mayer geholt und JVP verschickt wurde?

      Wer Mayer holt bekommt Mayer. Er hat Super Momente aber leider nicht konstant.

      Das Duo Aeschli/JVP hat ja nicht schlecht funktioniert.

      Ob man mit Aeschli von beginn gewonnen hätte? Bin mir nicht sicher.
      Alleine an Mayer lag es sicher nicht
      Der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite.

      Harte Arbeit schlägt Talent, wenn Talent nicht hart arbeitet.

      pauli schrieb:

      Mir stellt sich seit Saisonbeginn die Frage, warum Mayer geholt und JVP verschickt wurde?

      Wer Mayer holt bekommt Mayer. Er hat Super Momente aber leider nicht konstant.

      Das Duo Aeschli/JVP hat ja nicht schlecht funktioniert.

      Ob man mit Aeschli von beginn gewonnen hätte? Bin mir nicht sicher.
      Alleine an Mayer lag es sicher nicht

      An Mayer alleine lag es ganz sicher nicht!
      Aber: du kannst ihn nicht in jedem Spiel wieder auswechseln. Dann wird das auch nächste Saison nichts mehr.
      Noch habe ich die Hoffnung, dass nach einem "Eingewöhnungsjahr" eine Leistungssteigerung kommt.
      Sund für Palushaj fand ich richtig, palushaj klebt seit einiger zeit die sch.... am stock. Trifft das tor nicht und zudem nimmt er immer mal wieder unnötige strafen.
      leider sind unsere ausländer, ausnahme nygren, diese saison wirklich sehr bescheiden. Freue mich hier sehr auf drei Neue in der nächsten saison.

      #94 schrieb:

      pauli schrieb:

      Mir stellt sich seit Saisonbeginn die Frage, warum Mayer geholt und JVP verschickt wurde?


      Wer Mayer holt bekommt Mayer. Er hat Super Momente aber leider nicht konstant.

      Das Duo Aeschli/JVP hat ja nicht schlecht funktioniert.

      Ob man mit Aeschli von beginn gewonnen hätte? Bin mir nicht sicher.
      Alleine an Mayer lag es sicher nicht

      An Mayer alleine lag es ganz sicher nicht!
      Aber: du kannst ihn nicht in jedem Spiel wieder auswechseln. Dann wird das auch nächste Saison nichts mehr.
      Noch habe ich die Hoffnung, dass nach einem "Eingewöhnungsjahr" eine Leistungssteigerung kommt.


      Stimmt an Mayer alleine lag es nicht.

      Ich finde Mayer einfach nicht so stark.
      Der Name auf der Vorderseite ist viel wichtiger als der auf der Rückseite.

      Harte Arbeit schlägt Talent, wenn Talent nicht hart arbeitet.
      Ich war überrascht über die Zusammenstellung der Linien im 1. Drittel. Da hat sich Wolwo schon ein wenig verzockt. Da hat er Linien auseinander genommen, welche in der Quali wirklich gut funktioniert haben.

      Die Serie ist noch nicht gelaufen. So wie die Mannschaft ab dem 2. Drittel zurückgekommen ist, zeigt, dass die Mannschaft lebt und dass der Charakter stimmt. Am Freitag unbedingt Palushaj bringen, Sund draussen lassen.
      Die ersten 15min waren von beiden Teams nicht berauschend - beide nervös und mit angezogener Handbremse. Trotzdem auch da war der HCD ganz leicht überlegen. Dann die schlimmen 5min, in welcher wir das Spiel verloren. Ab dem 2. Drittel war der HCD dann besser und überlegen. Somit eine ärgerliche Niederlage.

      Das ist das wo ich meine mit dem scheiss Pre-Playoff. In einer Best-of-7-Serie kommt bestimmt der bessere weiter. In den Pre-Playoff kommt der glücklichere weiter. Bern gestern sicher nicht die bessere Mannschaft, sondern mit viel Glück und Karhunen haben sie den Sieg gestohlen. Und jetzt ist Bern schon mit einem halben Bein eine runde weiter. Ist wirklich eine grosse Lotterie diese Pre-Playoff. In einer Best-of-7 Serie würde doch auch nie Rappi gegen Biel weiterkommen. Aber bei diesem Modus wundert es mich nicht, wenn Rappi weiterkommt. Kann mich mit diesem Modus definitiv nicht anfreunden.

      Es gilt aber nicht zu jammern. Noch hat man alle Chancen. Eine gleiche Leistung wie gestern + wenn auch die Ausländer (Nygren ausgenommen) nur ein wenig etwas positiv beitragen würden - sollte morgen zum Auswärtssieg reichen. Klar, man darf nicht wieder ein "Doppelpack" oder gar "Triplette" einfachen. Aber ich bin nach wie vor überzeugt, dass wir dies drehen können. Wir sind die stärkere Mannschaft und Bern hat das Glück jetzt aufgebraucht! C-mon HCD!!
      Man hat gesehen, dass der HCD besser im Rhythmus war als die Berner, welche in den letzten Wochen ein Wechselbad zwischen Corona-Zwangspause und "jeden 2en Tag ein Spiel" durchlebten. Das konnte man leider nur optisch ausnützen, nicht resultatmässig. Von den Spielanteilen her und der Chancenkreation kann man dem HCD nicht viele Vorwürfe machen. Am Ende war die Ineffizienz auf Davoser bzw. die Effizienz auf Berner Seite entscheidend. Die Ausländer blieben - bis auf die zugegebenermassen entscheidende Aktion in der Overtime - auf beiden Seiten relativ blass oder wurden halt gut neutralisiert.
      Es lief alles ein bisschen unglücklich in dieser Saison. Der Goalie Poker von Raffainer hat sich nicht ausbezahlt, ebenso der Wechsel von Tedenby zum von ihm viel gelobten Turunen. Der Finne mit viel Vorschusslorbeeren konnte nie in dessen Fussstapfen treten. Bin überzeugt dsss er ein Klassespieler ist aber in Davos hat es nicht funktioniert. Sein Vorgänger hatte fast alle Vorzüge. Kämpfer, Unruheherd, Skorer. ( Frage nebenbei: Ist Tedenby in der KHL happy?). Palushaj ist auch nicht mehr der Skorer von letzter Saison. Corvi, Wieser, Büehli und Nygren können es nicht alleine richten.
      Dazu die Verteidigung und die Verletzungsmisere. Wenn nicht ein kleineres Wunder geschieht ist bald Feierabend. Dann darf man sich wenigstens auf eine neue Saison freuen, wohl wieder mit einigen Zuschauer, mit besseren Ausländer und mit besseren Verteidiger. Wer Dominik Egli gestern gesehen hat in Biel weiss Bescheid.Ein Wellinger wird unsere Abwehr auch besser machen.
      Absolut richtig @Bono. Zudem zeigt sich einmal mehr, dass Herzog wahrscheinlich zum EVZ passt. In der Quali gross auftrumpfen und wenns darauf ankommt abtauchen. Auch gestern, kam absolut nichts von ihm. Zudem bin ich gespannt ob wir nächste Saison mit Robert Mayer starten. ja, er hat einen Vertrag, scheint ja angeblich jedoch unglücklich zu sein (bzw. mit dem Goalie und Fitnesstrainer). Richtig zufrieden ist man mit ihm ja auch nicht...

      Der Davoser schrieb:

      Absolut richtig @Bono. Zudem zeigt sich einmal mehr, dass Herzog wahrscheinlich zum EVZ passt. In der Quali gross auftrumpfen und wenns darauf ankommt abtauchen. Auch gestern, kam absolut nichts von ihm. Zudem bin ich gespannt ob wir nächste Saison mit Robert Mayer starten. ja, er hat einen Vertrag, scheint ja angeblich jedoch unglücklich zu sein (bzw. mit dem Goalie und Fitnesstrainer). Richtig zufrieden ist man mit ihm ja auch nicht...

      ...was macht eigentlich Senn nächste Saison? :scratch:
      Es war definitiv ein bitterer Abend gestern. Am Schluss ein Schussverhältnis von etwa 60zu30 und das Resultat 3z4.
      Aber wie schon gesagt, wenn man sie nicht macht, dann...

      Goalie: Mayer hatte sicher nicht den besten Abend, fand es gut das Aeschli auf das 2. Drittel kam.
      Alle 3 Tore kann man Mayer aber sicher nicht ankreiden.

      Verteidigung: Naja, Nygren und Jung für mich sichere Werte. Vom Rest eher Hühnerhaufentaktik gesehen.

      Sturm: Ambühl, Corvi, Wieser für mich die Besten. Herzog eher enttäuschend für seine Verhältnisse gestern.
      Jetzt musst du doch dein bestes können auspacken und knallhart jede Chance die sich dir bietet nützen.

      Ausländer: Nygren wiedermal Top. Sund bin ich nicht so richtig überzeugt.
      Turunen/Ullström leider ziemlich blass.
      Palushaj: Ich würde ihn am Freitag auf jeden fall einsetzen, schlechter als die anderen kann er auch nicht sein.
      Für mich kämpft er mehr als Ullström/Turunen, auch wenn er in den letzten Spielen eher unglücklich kämpft.

      Fazit: Morgen steigt "Spiel 7" und es gibt nur eine Devise: Der Puck muss bei jeder sich bittenden Gelegenheit aufs oder am besten gerade ins Tor.

      Chömed Jungs, KÄMPFEN UND SIEGEN.
      !!!! Meine Meinung !!!!

      2011 - 90 JAHRE - 45 TITEL "30 MEISTERTITEL - 15 SPENGLER-CUP-TURNIERSIEGE"
      Der Ärger über die gestrige Niederlage ist noch da und steigert sich noch, wenn dies jetzt mit fehlendem Glück begründet wird.
      Fakt ist, dass es nach 20‘ reichlich unnötig 0-3 stand und dies mit einer Startaufstellung, die so nicht erwartet wurde (Goalie, Linien) und somit als komplett untauglich durchfiel.
      Ich hätte Palushaj laufen lassen, nur schon um dem Gegner zu zeigen: hej, WIR greifen an, euer Spiel macht uns keine Angst! Ich gebe zu: ich halte nichts von Sund - hat null Einfluss auf das Spiel, kein Blueliner, wirkt wie ein Fremdkörper.
      Ab Drittel 2 war die Leistung ganz okay, aber halt von den 50 Schüssen auch viel zu viele harmlose und v.a. unpräzise Abschlüsse. Karhunen war gut und solid, wirklich hexen musste er aber auch nicht ... und der Bär hatte ab dem 3-3 zwar wenige, aber stets die gefährlicheren Abschlüsse.
      Unsere Timeouts: bringen schlicht nie etwas, ob vor PP, BP oder 6 vs 5, irgendwie verpuffen Lundskog‘s Worte schon auf der Tafel ... und dies seit 52 Spielen. Ich muss somit in der Summe Zwilling und co. zustimmen, dass Wolwo keine wichtigen Spiele gewinnt ... hoffentlich mit Zusatz NOCH und ab morgen folgen mindestens zwei.

      Trotz allem Frust, trotz einer erheblichen Mängelliste, es ist absolut 50:50, auch der Bär hat Mängel! 2 Siege, absolut machbar!

      Darum jetzt: fertig Frust und volle Pulle Richtung Angriff: Sieg morgen, Sieg am SO und das Bärenfell ist im Schober!
      HEJA HCD !!!

      Der Davoser schrieb:

      Absolut richtig @Bono. Zudem zeigt sich einmal mehr, dass Herzog wahrscheinlich zum EVZ passt. In der Quali gross auftrumpfen und wenns darauf ankommt abtauchen. Auch gestern, kam absolut nichts von ihm. Zudem bin ich gespannt ob wir nächste Saison mit Robert Mayer starten. ja, er hat einen Vertrag, scheint ja angeblich jedoch unglücklich zu sein (bzw. mit dem Goalie und Fitnesstrainer). Richtig zufrieden ist man mit ihm ja auch nicht...
      Das könnte wirklich spannend werden. Irgendwie macht Röbi nicht gerade einen glücklichen Eindruck. Vielleicht sollte man ihm nochmals eine Saison zugestehen oder für uns einfach hoffen, dass Aeschlimann nochmals einen Schritt nach vorne macht. Dieser scheint ja happy zu sein in Davos. Ob wir mit Senn nochmals
      glücklich werden? Denke dies ist weniger ein Thema. Zuerst müssen wir die Abwehr stabilisieren

      Der Davoser schrieb:

      Absolut richtig @Bono. Zudem zeigt sich einmal mehr, dass Herzog wahrscheinlich zum EVZ passt. In der Quali gross auftrumpfen und wenns darauf ankommt abtauchen. Auch gestern, kam absolut nichts von ihm. Zudem bin ich gespannt ob wir nächste Saison mit Robert Mayer starten. ja, er hat einen Vertrag, scheint ja angeblich jedoch unglücklich zu sein (bzw. mit dem Goalie und Fitnesstrainer). Richtig zufrieden ist man mit ihm ja auch nicht...



      Herzog war gestern irgendwie gehemmt und ich denke, dass dies mit seinem Foul an Blum zu tun hat. Ist ja schon nicht ganz einfach gegen diesen Gegner zu spielen bei dem man einen Spieler erheblich verletzt hat.
      Wichtig scheint mir schon dass der SCB nichts mehr "muss" ! Alles was erreicht wird ist nur noch zusätzlich und wird nicht erwartet. Also eigentlich ein völlig befreites aufspielen.
      Vom HCD wird erwartet dass er in die PO kommt und so wie es aussieht kommt die Mannschaft mit diesem "Druck" immer noch nicht zurecht. Anderst kann ich mir das 0:2 und 0:3 nicht erklären! Ein Gegentor wenn man selber am Drücken ist ....ooook....dass gibt es! Aber das man dann dermassen auseinander fällt und sich erst wieder in der Pause fängt.........sorry.....es ist immer noch dassselbe wie vor 2 Jahren schon! Der HCD hat keinen Spieler der die Mannschaft "zusammen hält", keinen Spieler der die Mannschaft auf dem Eis führen/ beeinflussen kann. Wir haben mit AA, Corvi, Herzog, Nygren, M.Wieser gute und erfahrene Spieler, aber habt ihr schon einen von den sogenannten Führungsspieler in solchen Momenten auf der Bank auf und ab gehen sehen? Ich nicht!
      Der HCD hat viele gute Spieler die sogar teilweise zu Mannschaftsdienlich sind, aber ein "Leitwolf" hat es in dieser Mannschaft nicht! Über kurz oder lang und genau in solchen Situationen wird das zum Problem! Ein Typ wie Forster, Dubois, RVA, Rizzi ....fehlt schon längere Zeit!

      Für mich wäre es ein Wunder wenn wir diese Serie gewinnen würden!! Nichts desto trotz würde es mich natürlich sehr freuen!!
      Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Besserwisser, das sind die Klugscheisser unter den Dummköpfen.(Gerhard Uhlenbruck)
      Denk daran, dass schweigen manchmal die beste Antwort ist. (Dalai Lama)

      GoGoHCD schrieb:

      Wichtig scheint mir schon dass der SCB nichts mehr "muss" ! Alles was erreicht wird ist nur noch zusätzlich und wird nicht erwartet. Also eigentlich ein völlig befreites aufspielen.
      Vom HCD wird erwartet dass er in die PO kommt und so wie es aussieht kommt die Mannschaft mit diesem "Druck" immer noch nicht zurecht. Anderst kann ich mir das 0:2 und 0:3 nicht erklären! Ein Gegentor wenn man selber am Drücken ist ....ooook....dass gibt es! Aber das man dann dermassen auseinander fällt und sich erst wieder in der Pause fängt.........sorry.....es ist immer noch dassselbe wie vor 2 Jahren schon! Der HCD hat keinen Spieler der die Mannschaft "zusammen hält", keinen Spieler der die Mannschaft auf dem Eis führen/ beeinflussen kann. Wir haben mit AA, Corvi, Herzog, Nygren, M.Wieser gute und erfahrene Spieler, aber habt ihr schon einen von den sogenannten Führungsspieler in solchen Momenten auf der Bank auf und ab gehen sehen? Ich nicht!
      Der HCD hat viele gute Spieler die sogar teilweise zu Mannschaftsdienlich sind, aber ein "Leitwolf" hat es in dieser Mannschaft nicht! Über kurz oder lang und genau in solchen Situationen wird das zum Problem! Ein Typ wie Forster, Dubois, RVA, Rizzi ....fehlt schon längere Zeit!

      Für mich wäre es ein Wunder wenn wir diese Serie gewinnen würden!! Nichts desto trotz würde es mich natürlich sehr freuen!!

      Für mich wäre Palushaj so ein Führungsspieler...nur stimmt da halt momentan die sportliche Leistung nicht...
      HCD 1921 - Immer weiter